| 00.00 Uhr

Remscheid
Schöner Bart, gut behaart - Note 1 für Dackelhündin Lina

Remscheid. Juri Gagarin war als erster Mensch im Weltraum unterwegs, "Juri Gagarin vom Felsenhügel" reicht dagegen ein etwa zehn mal zehn Meter kleiner "Ring", in dem er seine Runden dreht. Denn Juri Gagarin vom Felsenhügel ist ein bildschöner Langhaar-Dackel. Er schaut dem Treiben auf dem Gelände des Teckel-Klub Cronenberg (DTK) etwas gelangweilt zu. "Er liegt da, als ob er keine Lust hat", findet auch Irmgart Freudenreich. Sie ist Juri Gagarins Besitzerin, 1. Vorsitzende des DTK und am Sonntag sehr beschäftigt. Weil der DTK an diesem Tage eine Teckel-Zuchtschau ausrichtet, zu der Besucher aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens anreisen. Weil sie "Juri Gagarin" dem Zuchtschaurichter Dieter Schlöder aus Essen vorstellen möchte. Von Gerhard Pick

Mit Startnummer elf haben die beiden aber noch Zeit, die dem dreieinhalbjährigen Juri Gagarin wohl etwas lang wird. Irmgart Freudenreich schaut dagegen interessiert dem Treiben am Richtertisch und im Ring zu, wo die ersten Kandidaten an der Leine vorgeführt werden. "Neun Rassen" gibt es, erklärt der Richter den Zuschauern, als er "Lina" als Nummer 1 aufruft. Zuerst wird sie von "Herrchen" Frank Neumann aus Hückeswagen auf den Tisch gehoben, damit der Richter sie genau überprüfen kann. Dieter Schlöder sucht die ins Ohr tätowierte Zucht-Nummer und zieht Lina die Lefzen auseinander mit der Aufforderung: "Zeig mal deine Zähne ohne zu beißen!" Was die erfahrene Hündin anstandslos tut. Die Zähne scheinen in Ordnung. "Sehr schöner Kopf", diktiert Zuchtschau-Richter Schlöder der Protokollführerin, "schöner Bart und gute Körperbehaarung".

Dann geht es in den Ring. Zuerst muss Frank Neumann mit Lina einige Runden im Ring drehen, so dass Dieter Schlöder weitere Merkmale beurteilen kann: Bodenabstand und Rückenlinie, Gangwerk, "Vorder- und Hinterhand" werden für gut befunden, ebenso ist der Richter mit dem gesamten äußeren Erscheinungsbild der Rauhhaar-Hündin zufrieden. Am Ende gibt es ein "sehr gut", eine Bewertung, die auch Frank Neumann zufrieden stellt, denn Lina wurde damit bescheinigt, dass sie in allen Belangen dem Rassestandard entspricht. Den zu überprüfen ist Sinn einer Zuchtschau, sagt DTK-Chefin Freudenreich. Um die Begleithundeprüfung, Agility, Gehorsam und Sozialverhalten kümmere man sich bei den Übungsstunden donnerstags und samstags im Club. Der DTK Cronenberg hat 70 Mitglieder, die Hälfte ist aktiv dabei. Bis ins hohe Alter. "Wer einen Dackel hat, wird nicht alt", sagt Freudenreich, "unser ältestes aktives Mitglied Inge Busch ist 90."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Schöner Bart, gut behaart - Note 1 für Dackelhündin Lina


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.