| 14.52 Uhr

Remscheid
Schulanmeldungen – ein Drittel zum Gymnasium

Remscheid. Zum neuen Schuljahr wechseln 1053 Remscheider Viertklässler auf eine weiterführende Schule. Weil auch Auswärtige Schulen in der Werkzeugstadt besuchen, verbuchten Gymnasien, Gesamtschulen, Realschulen und Hauptschulen insgesamt 1105 Anmeldungen. "Das sind vier Prozent weniger Schüler als im laufenden Schuljahr", sagte Jörg Biermann, Leiter der Remscheider Schulverwaltung, auf Nachfrage der BM.

Und so verteilen sich die Neulinge nach den Sommerferien auf die einzelnen Schulformen: 336 besuchen die beiden Gesamtschulen, 372 gehen auf die vier Gymnasien. Die beiden Realschulen zählen 220 Anmeldungen und die Hauptschulen 177.

Schüler, die die Gesamtschulen nicht aufnehmen konnten, hätten überwiegend eine Empfehlung für den Besuch einer Haupt- und Realschule, wenige fürs Gymnasium, erläuterte Biermann.

Anders als in Solingen sei keine Hauptschule mangels Nachfrage in ihrer Existenz bedroht. Kritisch werde es, wenn die Klassenstärke einer Eingangsklasse unter 18 Kindern liegt – wie es bei der Hauptschule Bökerhöhe der Fall war. Sie befinde sich in Auflösung, laufe in vier bis fünf Jahren aus, erinnerte Biermann. Wie berichtet, sollen die bestehenden Klassen in die Hauptschule Rosenhügel überführt werden. Alle anderen Hauptschulen werden zweizügig geführt, das heißt, es werden jeweils zwei Eingangsklassen gebildet.

Die Nachfrage verteilt sich allerdings nicht gleichmäßig auf die einzelnen Schulen. So lagen die Anmeldezahlen an den Hauptschulen Hackenberg und Wilhelmstraße höher als Plätze vorhanden waren. Maximal 30 Kinder dürfen in einer Klasse sitzen. Einige Schüler mussten daher abgewiesen werden, wobei die Wohnortnähe und die Frage, ob bereits ein Geschwisterkind die Schule besucht, und der Förderbedarf in einer integrativen Lerngruppe ausschlaggebende Gründe für eine Aufnahme seien. Platz finden die Abgelehnten an den Hauptschulen Klausen und Rosenhügel, wobei die Eltern nicht an eine bestimmte Schule gebunden seien.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Schulanmeldungen – ein Drittel zum Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.