| 00.00 Uhr

Lust Auf Kochen
Spargel mit süßlichem Touch

Remscheid. Heute stellt Markus Kärst vom Hotel Kromberg eine Kombination von Salat & Spargel zusammengestellt. Das Dressing gibt dem Salat einen süß-sauren Touch. Der Spargel ist durch die Panade knackig. Auf Wunsch kann der Salat auch noch mit frischen Erdbeeren oder Parmesan verfeinert werden. Viel Spaß bei diesem leichten und leckeren Frühlingsgericht.

Blattsalate mit Passionsfruchtvinaigrette und gebackenem Spargel

Zutaten für 4 Personen: 400g Spargel weiß, geschält, dünne Stangen, 200g gemahlene Haselnüsse, Mehl ,1Ei, 2 EL Milch, Frittierfett, 500g gemischte Blattsalate, ½ Tasse Passionsfruchtessig, 1 Tasse Rapsöl , 1 TL Senf, 50g feine Zwiebelwürfel, 1 EL gehackte Petersilie, 1 EL Zucker, Salz & Pfeffer.

Zubereitung: Den Spargel abtrocknen und in Mehl wälzen. Zeitgleich das Ei mit der Milch verschlagen. Die mehlierten Spargelstangen durch die Ei-Milch Masse ziehen und anschließend in den Haselnüssen panieren. Der Spargel muss komplett mit Nüssen bedeckt sein.

Dann die Spargelstangen in Fett bei 160°C frittieren. Für die Passionsfruchtvinaigrette Essig, Zwiebeln, Petersilie, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer mit einem Mixstab pürieren und nach und nach das Öl dazugeben. Die Salate verlesen, auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln. Dann die Spargelstangen auf dem Salat anrichten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lust Auf Kochen: Spargel mit süßlichem Touch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.