| 00.00 Uhr

Remscheid
Sparkasse feiert große Party zum Geburtstag

Remscheid: Sparkasse feiert große Party zum Geburtstag
Allen Grund zur Freude hatte der Sparkassenvorstand - Herbert Thelen, Frank Dehnke und Michael Wellershaus (Mitte v. li. ) - sowie OB Burkhard Mast-Weisz (links) und IHK-Präsident Thomas Meyer (rechts). FOTO: Jürgen Moll
Remscheid. Festakt zum 175-jährigen Bestehen mit mehr als 100 Gästen im Schützenhaus. Von Bernd Bussang

Nachdem die Sparkasse in Remscheid im Jahr 1841 den Betrieb aufgenommen hatte, fiel der erste Kassensturz am Silvestertag nicht gerade üppig aus: 16 Sparer hatten dem neuen Geldinstitut 976 Taler, 26 Silbergroschen und einen Pfennig anvertraut. Dagegen nehmen sich die aktuellen Kundeneinlagen von 1,31 Milliarden Euro und fast 80 000 Kontokunden vergleichsweise opulent aus.

So gibt es nach 175 Jahren für die Sparkasse allen Grund, diese Erfolgsstory angemessen zu feiern. Beim gestrigen Jubiläumsempfang mit rund 100 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur im Schützenhaus war es dem Vorstandsvorsitzenden Frank Dehnke besonders wichtig, den Kunden der Sparkasse zu danken: "Wenn es Sie nicht gäbe, gäbe es uns auch nicht." Entsprechend lautete der Jubiläums-Slogan, der auf der frisch gedruckten Festschrift prangte: "Für Sie. Für uns. Für Remscheid".

Als Artist Robert Chionka die Hose runterließ, hielt mancher kurz den Atem an, doch schob er sie wieder hoch. FOTO: Moll, J�rgen

Der Empfang einen Tag nach dem Geburtstag der Sparkasse war ein weiterer Höhepunkt im diesjährigen Festreigen der Sparkasse. Bereits am Donnerstag waren in den Filialen Geburtstags-Torten angeschnitten und an Kunden verteilt worden. Niedrigzinspolitik, die immer noch wirkenden Folgen der Finanzkrise und die Regulierung aus Brüssel machen den Sparkassen zu schaffen, konnten aber die Feststimmung nicht trüben.

Sparkassenchef Dehnke zeigte sich in einem Bühnen-Interview mit Moderator Thorsten Kabitz zuversichtlich, dass der "Spagat, das zu Bewahrende mit in die Zukunft zu nehmen" und zugleich künftige Herausforderungen wie die Digitalisierung des Bankgeschäfts zu meistern, gelingen werde.

Ein bunter Reigen von Gratulations- und Lobadressen von Politikern - darunter auch NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans -, sowie Vertretern aus Industrie, Handwerk, Unternehmen und Kultur wurde per Video eingespielt. Thomas Meyer, Präsident der bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) übergab dem Sparkassenvorstand - Frank Dehnke, Michael Wellershaus und Herbert Thelen - die Jubiläumsurkunde der Kammer. "Die Stadtsparkasse steht zu den Unternehmen auch in schlechten Zeiten, das macht ihren Erfolg aus", sagte Meyer und lobte besonders die Anstrengungen des Geldinstituts bei der Ausbildung.

Für Geburtstagsparty-Stimmung und entspannte Atmosphäre sorgten auch Bauchredner Jörg Jara mit seiner Handpuppen-Comedy, die beiden Rollschuh-Artisten der "Fast Fat Company" und Handstandartist Robert Choinka, der Kraftakte auf Autoreifen mit viel Sexappeal zeigte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Sparkasse feiert große Party zum Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.