| 00.00 Uhr

Lokalsport
Abtauchen in eine andere Welt

Lokalsport: Abtauchen in eine andere Welt
Die Tauchsportler der BSG Stadtwerke auf Entdeckungsreise. FOTO: privat
Remscheid. Tauchen ist eine faszinierende Sportart. Die Abteilung der BSG Stadtwerke Remscheid bietet verschiedene Kurse an. Von Gerhard Pick

Hochsommer, Ferienzeit. Für viele Sportarten eine Zeit der Ruhe. Nicht jedoch für die Taucher, die jetzt richtig loslegen. "Ich hab gestern einen sooo großen Karpfen gesehen!", schildert der Remscheider Ralf Kühr seinen Tauchsportfreunden. Das ist kein "Anglerlatein", vielmehr berichtet Tauchlehrer Kühr von der Wirklichkeit in einer bergischen Talsperre, die er zudem bestens belegen kann.

Kühr, Vorstandsmitglied der Tauchsportabteilung der Betriebssportgemeinschaft Stadtwerke Remscheid, ist gerade von einem Tauchgang in der Bever zurückgekehrt und freut sich sichtlich über seine Entdeckung. Als Beweis, dass er dem kräftigen Fisch tatsächlich auf Augenhöhe begegnet ist, präsentiert Kühr ein Foto, das den Burschen im dichten Grün der Wasserpflanzen zeigt. Statt in der Pfanne landen die Fische bei ihm als Bild in der Unterwasser-Kamera.

Was ist der besondere Reiz des Tauchsports? Die Stadtwerke-Tauchsportler sind sich einig: "Das schwerelose Gleiten und die Beobachtung der vielen Fische." Denn "unter Wasser sieht die Welt ganz anders aus." Manchmal "wie im Urwald". "Da hat sich in den letzten Jahren eine Menge getan", sagt Michael Kretschmann, der Abteilungsleiter der BSG-Taucher. "Pflanzen und manche Tiere sind zurückgekommen, andere sind verschwunden oder fast verschwunden. Aber es tauchen auch neue Tiere und Pflanzen auf, die hier nicht heimisch sind."

Insgesamt registrieren die Taucher, dass sich die heimischen Gewässer erholt haben, die Wasserqualität sogar richtig gut ist. Vergleiche haben sie genug, denn außer ins Bergische zieht es die Tauchsportler auch in die nähere und weitere Umgebung, die sie in gemeinsamen Tauchgängen erforschen. Tauchen im Team fördert die Sicherheit, so macht es aber auch mehr Spaß. Auch deshalb ist man im Verein klar im Vorteil, glaubt Kühr, "da hat man immer Leute, die mit einem Tauchen können."

So wollen es auch die Sicherheitsbestimmungen, die Taucher lernen müssen, bevor sie sich in ihrem Element bewegen dürfen. Fünf Übungsleiter und zwei Tauchlehrer in der Tauchsportabteilung der BSG Stadtwerke nehmen deshalb auch erst einmal jeden Anfänger unter ihre Fittiche. Hinzu kommen Lehrgänge, bei denen alles Nötige gelernt wird, wie zum Beispiel beim Spezialkurs "Tauchsicherheit und Rettung" oder beim Kurs "Nacht-Tauchgänge".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Abtauchen in eine andere Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.