| 00.00 Uhr

American Football
AFC Amboss: Peterson kommt für Dubose

Remscheid. Wenn Football-Regionalligist AFC Remscheid Amboss am Sonntag (15 Uhr, Stadion Reinshagen) seinen ersten Test gegen Viertligist Schiefbahn Riders austrägt, trägt vielleicht schon ein neuer US-Import namens Chad Michael Peterson das Trikot der Remscheider. Denn Jeffrey Dubose wird in dieser Saison nicht für den Amboss auflaufen können. Chef-Trainer Christian Müller: ",JD' hat sich Anfang März zu Hause im Training schwer verletzt und muss deshalb passen. Er ist untröstlich, dass er nicht kommen kann."

Fieberhaft hat das Trainerteam um Offense Coordinator Eli Shoemaker nach einer Alternative gesucht - und sie in Chad Michael Peterson (25) gefunden. Der Neuzugang kommt aus Winona/US-Bundesstaat Minnesota, studierte (Abschluss in Sportwissenschaften) und spielte gemeinsam mit Shoemaker an St. Cloud State University. Ob er allerdings schon am Samstag in Remscheid ist und mitspielen kann, ist noch ungewiss. Gegen Schiefbahn kehren Robin Westhoff (pausierte ein Jahr) und Jens Gonschior (zurück von den Cologne Crocodils) ins Amboss-Team zurück. Kicker Robin Spiegel wird ebenfalls in seiner Semesterpause zum Kader stoßen und ab Mai erneut auf Punktejagd gehen. Auf der anderen Seite muss der Amboss neben Jeffrey Dubose auch auf Lars Ramus verzichten, der sich schwer verletzt hat und für den die Saison wohl gelaufen ist.

Der Saisonstart erfolgt für den Amboss am 10. April bei den Aachen Vampires. Das erste Heimspiel bestreiten die Remscheider am 17. April gegen die Langenfeld Longhorns.

(HS)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

American Football: AFC Amboss: Peterson kommt für Dubose


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.