| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ayyildiz und Herbeck im Pokal-Viertelfinale

Remscheid. Fußball-Kreispokal; Achtelfinale: SC Ayyildiz Remscheid - VfB Marathon Remscheid 2:0 (0:0) - Einen gebrauchten Pokalabend erlebten die Gäste. Wobei die Niederlage in den Hintergrund trat. Schwerer wogen die Verletzungen von Fabian Thäter (Jochbeinbruch), Maurizio Lo Pinto (Hüftprellung) und Frederik Feiten (Leistenbruch). "Unglücklich. In einem fairen Spiel", erklärte der VfB-Vorsitzende Bernd Seidler. In einer Partie, in der Chancen Mangelware waren, trafen Hakan Gözen (74.) und Fatih Özmen (80.). "Der Sieg war verdient", meinte Ayyildiz-Coach Erdal Demir, der auf einige Stammkräfte verzichten musste.

TV Gut Heil Herbeck - 1. SpVg. Remscheid 3:2 (1:1) - Die Gastgeber zieren das Tabellenende der Kreisliga C, stehen aber seit Mittwochabend im Viertelfinale des Kreispokals. Sascha Te Silgte sorgte mit seinem Treffer in der Schlussminute für die Sensation. Cedrik Kleinschmidt (15.) und Joe Nieswand (49.) trafen außerdem für die Herbecker. Tolga Yavuz (27./64.) gelang ein Doppelpack für die unterlagenen Gäste aus Honsberg.

Die gestrigen Spiele des Pokal-Achtelfinals waren bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht beendet.

(fab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ayyildiz und Herbeck im Pokal-Viertelfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.