| 00.00 Uhr

Jugendfußball
C-Junioren des FC Remscheid sind ausgeschieden

Remscheid. In der Niederrhein-Qualifikation verlieren auch die A-Junioren der Remscheider. Ayyildiz-Nachwuchs startet mit Remis. Von Yannik Freer

A-Junioren: FC Remscheid - 1. FC Bocholt 0:2 (0:0) - FCR-Trainer Hermann Nicksch war von der Leistung seiner Kicker positiv überrascht: "Die Jungs haben es besonders in der zweiten Halbzeit richtig gut gemacht. Trotz eines 0:2-Rückstands haben sie die Köpfe nie hängenlassen und aufopferungsvoll gekämpft." Spielentscheidend war die unterschiedliche Chancenverwertung: Während der FCR zwei Hochkaräter nicht nutzen konnte (30., 84.,), präsentierten sich die Gäste treffsicherer: Angreifer Mohamed Salman wurde im ersten Durchgang zwei Mal freigespielt und stellte bereits nach 38 Minuten den Endstand her (13., 38.). Niksch: "Wir wissen jetzt, dass wir durchaus mithalten können. Das macht Mut für die kommenden Aufgaben."

B-Junioren: TSV Eller - SC Ayyildiz Remscheid 1:1 (0:0) - "Wir haben eher zwei Punkte verloren als einen Zähler gewonnen", ordnete SC-Trainer Nirfan Abes das Remis zum Auftakt ein. Dabei machte seinen Schützlingen vor allem die derzeitige Fastenzeit zu schaffen. Abes: "Es ist seit einer Woche Ramadan. Das merkt man. Die Jungs waren körperlich nicht so gut drauf." Dennoch ging sein Team direkt nach dem Seitenwechsel durch den kurz zuvor eingewechselten Bülent Calikusu in Führung (41.). In der Folgezeit verpasste es der Remscheider Nachwuchs, den Vorsprung weiter auszubauen und wurde prompt bestraft: "Aus einer eigenen vielversprechenden Kontersituation kassieren wir einen absolut unnötigen Gegentreffer", schilderte Abes das Gegentor zum Endstand (53.).

C-Junioren: SF Baumberg - FC Remscheid 1:0 (0:0) - Aus und vorbei: Nach der zweiten Pleite im zweiten Spiel müssen die FCR-Nachwuchskicker ihre Hoffnungen auf einen Niederrheinligaaufstieg begraben. "Wir haben in beiden Spielen zwar gut mitgehalten. Das Hauptproblem liegt jedoch im Angriff. Dort mangelt es an der nötigen Durchschlagskraft", analysierte FCR-Trainer Sascha Engelmann das frühe Ausscheiden seiner Schützlinge. Bezeichnenderweise wurde die ereignisarme Partie erst spät durch eine Einzelaktion entschieden: Nach einer Stunde setzte der Baumberger Roken Tchouangue einen Sololauf an und vollendete diesen mit einem Schuss aus 18 Metern in den rechten oberen Torwinkel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: C-Junioren des FC Remscheid sind ausgeschieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.