| 00.00 Uhr

Handball
Erfolgsserie der HSG gerissen

Remscheid. Damenhandball: Bergstädterinnen unterliegen Wülfrath am Ende klar.

(LF) Oberliga: HSG Radevormwald/Herbeck - TB Wülfrath 19:26 (9:10) - Nach fünf Ligaspielen ohne Niederlage hat es die Bergstädterinnen erwischt. Gegen die favorisierten Gäste aus Wülfrath kassierte die HSG die dritte Heimpleite der laufenden Saison. Obwohl die Gäste besser in die Partie starteten, kämpften sich die Gastgeberinnen immer wieder heran und gestalteten den ersten Durchgang ausgeglichen. Besonders die aggressive Abwehr stand in den ersten 30 Minuten sicher. Eine Schwächephase nach dem Seitenwechsel nutzten die Kalkstädterinnen, um ihre Führung auf 17:13 auszubauen (42.). Einzig Milena Mattyssek, die insgesamt elf Treffer für die HSG erzielte, hielt die Gastgeberinnen in Schlagdistanz. "Der Sieg für Wülfrath war verdient, wenngleich dieser vielleicht etwas zu hoch ausfiel. Dennoch bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft und der guten Hinrunde zufrieden", erklärte der HSG-Coach.

HSG-Tore: Mattyssek (11), Liedtke (3), Pilgram (2), Tondar, Röhrig, Bersau (je 1).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Erfolgsserie der HSG gerissen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.