| 00.00 Uhr

Lokalsport
"Erste" des RTV darf vom Aufstieg träumen

Remscheid. Volleyball: Glatter 3:0-Erfolg gegen Solingen. Die beiden anderen Remscheider Mannschaften verlieren glatt.

(BM) Volleyball-Bezirksliga; Damen: Remscheider TV - SG WMTV Solingen 3:0 (25:23, 25:16, 25:15) - Zwei Niederlagen in Folge, eine geringe Trainingsbeteiligung in der vergangenen Woche, das Fehlen wichtiger Spielerinnen (Gizem Ergün und Ezgi Sözen müssen verletzungsbedingt immer noch pausieren) und ein Gegner, der dem RTV in vergangenen Spielen nicht gelegen hat - es gab bessere Voraussetzungen für die Remscheiderinnen. Die scherten sich aber nicht darum. Nach einem klaren Rückstand im ersten Satz (1:5, 7:15) wurde der Durchgang noch gewonnen. Die Sätze zwei und drei dominierte der RTV dann und schob sich auf den dritten Tabellenplatz nach vorne.

Bezirksliga; Damen: Remscheider TV II - TSV Hochdahl 0:3 (18:25, 19:25, 13:25) - Auch wenn mit Hochdahl eine Mannschaft kam, die um den Aufstieg mitspielt, freute sich der RTV auf die Herausforderung. Zwar konnte die Mannschaft zu Beginn des ersten Satzes gut mithalten, geriet dann aber immer wieder deutlich in Rückstand. Gegen die aggressiven Angriffe der Gäste geriet die Mannschaft immer wieder unter Druck und kam selten zum Aufbau des eigenen Spiels. In den Sätzen zwei und drei lief der RTV dann früh einem Rückstand hinterher. Da das Team nur mit sieben Spielerinnen angetreten war, konnte der Trainer nur wenig reagieren.

Bezirksklasse: Remscheider TV III - VC Essen-Borbeck 0:3 (11:25, 24:26, 17:25) - Da mit Paula Peschel nur eine etatmäßige Mittelblockerin zu Verfügung stand, musste Nicole Brose vom Zuspiel in die Mitte wechseln. Eine neue Situation, die für Probleme in der Feld- und Positionsabstimmung sorgte. Der RTV fand so nicht ins Spiel, zumal auch beim Aufschlag und vor allem in der Annahme immer wieder Fehler gemacht wurden. Das junge Team aus Essen sah seine Chance, wichtige Punkte gegen den Abstieg zu sammeln und setzte den RTV III mit aggressiven Aufgaben und Angriffen immer wieder unter Druck. Auch in der Tabelle, denn der Abstand zum Relegationsplatz ist nun bedenklich geschrumpft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: "Erste" des RTV darf vom Aufstieg träumen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.