| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Fünf Kreismeister-Titel für die LG

Remscheid. Leichtathletik: Remscheider Nachwuchs startet in der Halle in Leverkusen.

Der Winter hat die Leichtathleten nach wie vor fest im Griff und sorgt dafür, dass die Wettkämpfe in der Halle ausgetragen werden. Zuletzt die Nordrhein-Meisterschaft und die Kreismeisterschaft, die jeweils in Leverkusen ausgetragen wurden. Dabei waren auch zahlreiche Nachwuchs-Athleten der LG Remscheid dabei.

Bei der Nordrhein-Hallenmeisterschaft der U 14 und U 16 erreichte Alina Garweg im Dreisprung mit 10,23m den guten sechsten Platz. Hannah Franz erreichte über 60m Hürden in 9,48sek den Endlauf und belegte dort Rang 14. Bei den NRW-Winterwurf-Meisterschaft der U 18 warf Alina Garweg den Speer auf gute 27,42m, der Diskus landete bei 20,62m. Janice Velten warf den Diskus auf 20,03 m. Dafür, dass die beiden witterungsbedingt schon länger kein Wurfgerät mehr in der Hand hatten, konnten sie zufrieden die Heimfahrt antreten.

Bei der Bergischen Hallenmeisterschaft der Kreise Bergisches Land und Oberberg in Leverkusen gingen 28 LG-Athleten an den Start. Titelträger wurden Amelie Klug (W 13) und Noah Bader (M 15) über 800 m, Felicitas Roth (W 12) im Kugelstoßen sowie Nino Zirkel (M 12) über 60m Hürden und im Kugelstoßen.

Dabei überzeugte vor allem Zirkel, der bei fünf Starts jeweils unter die besten drei in seiner Altersklasse kam. Überraschend war dagegen der Sieg für Roth im Kugelstoßen. Die fleißige Trainingsarbeit bei Trainer Thomas Velten zahlte sich mit der Weite von 6,54 m aus. Ihre Teamkollegin Denise Cutrona kam mit 6,22m auf Platz drei. Klug konnte sich im Zielspurt gegen ihre Trainingskameradin Hanna Bätz durchsetzen, die den Doppelsieg perfekt machte. Bader und Matteo Carnielo (M15) waren "nur" für die 800m gekommen. Bader lief dem Feld vorneweg und siegte klar in 2:17,97 min, Matteo steigerte seine Bestzeit auf 2:22,51 min und erreichte damit Platz drei.

Clemens Deutz (M13) sprang im Weitsprung mit 4,59m auf Platz zwei, über 800m kam er knapp hinter dem Sieger und dem Zweitplatzierten ins Ziel. Ebenfalls Platz drei ging an Anja Otto (W13) im Kugelstoßen. Anna-Sophie Orth wurde hier mit neuer persönlicher Bestleistung (7,12 m) Fünfte. Ebenfalls Dritte im Kugelstoßen wurde Peggy Kochenrath (W14) in persönlicher Bestleistung von 8,30 m. Céline Gast konnte sich in der W15 über Platz 6 im Kugelstoßen mit der Weite von 7,53 m freuen.

Einen tollen vierten Platz und das Erreichen der Norm für die Nordrhein-Meisterschaft erreichte Yannick Schöneweiß (M14) über 60m Hürden. Jan Garweg (M14) lief über 800m auf Platz fünf, Timon Velten wurde in neuer Bestzeit (2:38,08min) Sechster. Ebenfalls Platz sechs und persönliche Bestleistung erreichte Velten im Kugelstoßen (7,81m).

Helena Schad (W14) erreichte mit Platz fünf über 800m genauso einen Urkundenplatz wie Emil Eppels (M13) mit Platz sechs über 60m Hürden und Rang acht über 800m. Cedric Heier (M13; 800m) und Michelle Gast (W12; 60m Hürden) wurden jeweils Siebte.

Auch Athleten aus dem Jahrgang 2005 gingen in Leverkusen an den Start. Sie mussten sich hier mit den teilweise ein Jahr älteren Athleten messen. Für Maya Bothe sprang über 800m Platz sechs heraus, Lara Christiansen kam im Kugelstoßen auf Platz neun. Außerdem starteten Louis Achenbach, Lee Ann Blondiaux, Hanna Böker, Joana Becker und Lina Krugmann.

Die männliche 4x100m-Staffel der U 14 wurde Vierte. Bei den Mädchen gingen gleich drei Staffeln an den Start, die Platz sieben, 14 und 17 belegten.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Fünf Kreismeister-Titel für die LG


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.