| 00.00 Uhr

Fechten
Gelungener Saisonstart für Schulz, Mirbach und Seemann

Remscheid. Das neue Florett ist noch unbenutzt. Keine Florett-Trainingseinheit gab es für den Degen-Spezialisten Tobias Schulz. Doch sein Ziel in diesem Jahr ist klar: Sowohl im Degen als auch im Florett will sich der Remscheider in Diensten von Bayer Leverkusen einen Startplatz für die Deutsche Meisterschaft sichern. Beim "Bonner Florett", dem ersten Ranglistenturnier für den B-Jugendlichen (jüngerer Jahrgang) der Saison gewann Schulz als einziger Fechter alle Gefechte und holte sich mit einem abschließenden 10:6-Erfolg gegen Jorge Thönnes aus Kleve nicht nur den Turniersieg, sondern sicherte sich zudem die ersten 20 Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Auch Maximilian Mirbach vom Remscheider SV startete mit einem überzeugenden Turniersieg beim "Bonner Florett" in die neue Saison und führt ebenfalls mit 20 Punkten die Rangliste an. Damit knüpfte der Schüler (mittlerer Jahrgang) nahtlos an die vorige Saison an, die er als Erster beendete. In der ehemaligen Bundeshauptstadt war zudem Felix Seemann am Start. Der Remscheider belegte den dritten Platz in der B-Jugend (älterer Jahrgang) und wird an Position zwei der Rangliste geführt.

(miz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fechten: Gelungener Saisonstart für Schulz, Mirbach und Seemann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.