| 00.00 Uhr

Handball
Göhre hilft dem HCW im Duell mit der Panther-Reserve

Remscheid. Handball-Landesliga: Derby am Schwanen. Wermelskirchen plagen immer noch Personalsorgen.

(LF/zet) HC Wermelskirchen - Bergische Panther II - Das Derby am Samstag genießt Exklusivität, denn weil der ATV Hückeswagen spielfrei ist, gibt es kein anderes Duell in der Landesliga mit Beteiligung von Klubs aus der Region. Beide Teams verloren ihre Auftaktspiele und warten somit noch auf die ersten Punkte. Die Vorzeichen aufseiten der Hausherren sind dabei abermals nicht optimal. "Es hilft kein Jammern: Die Spieler, die fit sind, werden sicherlich wieder alles geben", verspricht HCW-Coach Shahrokh Rezaloo, der angesichts der anhaltenden Personalnot wahrscheinlich auch wieder den erfahrenen Michael Göhre aufbieten wird. Auch der Gast musste sich am ersten Spieltag gegen Ohligs geschlagen geben. Nach einem spielfreien Wochenende will die Mannschaft von Trainer Boris Komuczki nun den ersten Sieg einfahren. In der vergangenen Spielzeit gab es untereinander spannende und emotionale Duelle. Verzichten müssen die Panther mit Timo Adams und Tim Graulich auf beide Spielmacher. "Der HCW stellt die erfahrenere Mannschaft. Bei uns sehe ich dagegen leichte spielerische und läuferische Vorteile", sagt Komuczki.

Samstag, 19 Uhr, Schwanen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Göhre hilft dem HCW im Duell mit der Panther-Reserve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.