| 00.00 Uhr

Behinsport
Hannes Schürmann bei Lagenrennen disqualifiziert

Remscheid. Ein technischer Fehler auf der dritten Strecke der 200 Meter Lagen wurde Hannes Schürmann bei den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro zum Verhängnis. Diesen leistete sich der Remscheider in Diensten der SG Bayer auf der Bruststrecke, die ohnehin schwerste Lage für ihn. Da er auf der Außenbahn schwamm, entging dieser Fehler dem Kampfrichter nicht. Die Folge: Schürmann wurde disqualifiziert. "Bis dahin hat er alles gegeben und war gut unterwegs", teilte seine Trainerin Marion Haas-Faller mit.

Besser lief es bei Schürmanns Vereinskollegen Tobias Pollap, der im gleichen Vorlauf am Start war. Er schlug nach 2:46,16 Minuten an und erreichte als fünftschnellster das Finale. Am heutigen Mittwoch ist Schürmann erneut im Olympic Aquatic Stadium im Einsatz. Dann steht seine Paradedisziplin 400 Meter Freistil auf dem Programm.

(miz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Behinsport: Hannes Schürmann bei Lagenrennen disqualifiziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.