| 00.00 Uhr

Handball
HCW-Rumpfteam ohne Chance, ATV gewinnt

Remscheid. (LF) Handball-Landesliga: HC Wermelskirchen - Wuppertaler SV 20:25 (8:11) - Die ohnehin schon sehr angespannte Personalsituation beim HCW wurde durch kurzfristige Absage von Till Napiwotzki noch verschärft. "Natürlich haben wir uns das anders vorgestellt, dennoch ist die Niederlage kein Beinbruch", sagte Spielertrainer Shahrokh Rezaloo nach der Pleite gegen den Aufsteiger, der zwischenzeitlich mit 17:10 vorne lag. "Wir haben nicht aufgegeben", lobte Rezaloo sein Team. Beim 17:21 (52.) war der HCW, bei dem Niklas Empersmann und Michael Göhre aushalfen, sogar wieder in Schlagdistanz.

HCW-Tore: Gnech (5), Streit (4), Empersmann (3), Müller (3/3), Rezaloo, Cornelsen, Göhre (je 1).

ATV Hückeswagen - Haaner TV 23:22 (9:11) - Im Vergleich zur knappen Auftaktpleite hatte der ATV diesmal das bessere Ende für sich. "Dabei waren wir eigentlich über die gesamte Spielzeit dominant. Wir haben nur leider zu viele Chancen ungenutzt gelassen", befand ATV-Trainer Sebastian Mettler. Dabei hielt Torwart Yannick Haibach im ersten Abschnitt gleich drei Siebenmeter. "Hätte er nicht so einen guten Tag erwischt, wäre unsere Hypothek für die zweite Hälfte noch höher gewesen", sagte Mettler, der fand: "Wir waren physisch und spielerisch die bessere Mannschaft."

ATV-Tore: Sielmann (4), Bangert (4/2), Sperling, Moraczewski, Schmidt, Lucas Frischmuth, Scheider, Lars Frischmuth, Entrechat (je 2), Wilhelmy (1).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HCW-Rumpfteam ohne Chance, ATV gewinnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.