| 00.00 Uhr

Triathlon
Herget fährt als Europameister nach Hawaii

Remscheid. Vor zehn Jahren absolvierte Thomas Herget seinen ersten Triathlon. Mittlerweile gehört der gebürtige Remscheider, der in Hessen lebt, zu den Top-Altersklassenathleten. Das stellte er beim Ironman in Frankfurt wieder eindrucksvoll unter Beweis. Herget gewann in seiner Altersklasse M55 und ergatterte damit nicht nur einen der begehrten Startplätze für den Triathlon-Klassiker auf Hawaii, sondern wurde auch noch Deutscher Meister und Europameister.

Für den promovierten Biologen, der als Jugendlicher Remscheider Stadtmeister im Badminton wurde und die Basketball-Abteilung des Remscheider SV mit ins Leben rief, lief es in Frankfurt besser als erwartet. Mit dem Ziel unter den besten Vier zu landen, war er gestartet. Doch nach 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Meter Laufen überquerte er mit etwa zwei Minuten Vorsprung auf die Konkurrenz nach 9.

49;10 Stunden die Ziellinie. Nun freut sich Herget auf seinen Start auf Hawaii. Am 8. Oktober wird er zunächst in der Bucht von Kailua-Kona schwimmen, dann aufs Rad wechseln und sich schließlich laufend zum Ziel auf dem Ali'i Drive in Kona begeben. Für Herget ist es keine neue Erfahrung. Bereits 2010 und 2013 war beim Ironman auf Hawaii mit von der Partie.

(miz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Triathlon: Herget fährt als Europameister nach Hawaii


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.