| 00.00 Uhr

Handball
HSG-Damen verlieren beim Neusser HV

Remscheid. (LF) Damenhandball-Oberliga: Neusser HV - HSG Radevormwald/Herbeck 30:26 (17:14) - Die abstiegsbedrohten Gastgeberinnen starteten besser in die Partie und führten schnell mit 3:1. Beim 7:4 (12.) nahm HSG-Trainer Daniel Schnellhardt seine erste Auszeit. Die Gäste agierten nun aggressiver und besonders Sina Pilgram setzte sich gut in Szene. Nach dem Seitenwechsel stellte Schnellhardt die Abwehr auf eine 6:0-Formation um. Das fruchtete: Innerhalb von sechs Minuten glich Radevormwald aus und ging beim 19:18 (38.) erstmals in Führung. Elf Minuten vor dem Ende schien die Partie endgültig zugunsten des Aufsteigers aus der Bergstadt zu kippen, als Neuss eine doppelte Zeitstrafe kassierte. Anstatt aber diesen Vorteil zu nutzen, ging Neuss mit 26:25 in Führung (55.). Das war die Wende des Spiels, in dem beim Gast die erkrankte Milla Matyssek vermisst wurde.

HSG-Tore: Pilgram (9), Liedtke (5), Bersau (4), Tondar (3), Berglar, Winkel, Carlucci (je 1), Dietzel (1/1).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HSG-Damen verlieren beim Neusser HV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.