| 00.00 Uhr

Handball
HSG dreht das Verfolgerduell

Remscheid. Jugendhandball: HGR gewinnt und empfängt heute den Bergischen HC.

(jane) A-Jugend-Oberliga; männlich: JHC Wermelskirchen - Haaner TV 25:23 (10:13) - Gegen den Favoriten aus Haan setzte sich der JHC am Ende verdient durch. Neben Robert Strom (Wadenbeinbruch) fehlten den Wermelskirchnern weitere sechs Leistungsträger, was sich kurz vor der Pause deutlich bemerkbar machte. Keeper Martin Tobolski verhinderte aber mit einigen Paraden einen größeren Rückstand. Die zweite Hälfte starteten die Gastgeber mit einem Fünf-Tore-Lauf, so dass auch der zwischenzeitliche Ausgleich zum 21:21 den Sieg nicht mehr gefährden konnte.

JHC-Tore: Knippert (8/2), O. Beerkotte (5), Engelmann (4), Vorsich (4/2), Böse (2), Berns, Beerkotte (je 1).

A-Jugend-Oberliga; männlich: HSG Radevormwald/Herbeck - ATV Biesel 40:35 (17:20) - Nach der Zehn-Tore-Hinspielniederlage betrieb die HSG erfolgreich Wiedergutmachung. Nachdem die Partie zunächst ausgeglichen war, setzte sich der Gast bis zur Pause leicht ab. Dann stellten die Radevormwalder ihre Deckung auf eine 6:0-Formation um. Das wirkte: Nach 50 Minuten lagen die Bergstädter scheinbar klar mit 35:29 vorne. Aber Biesel kam noch einmal auf (36:34; 55.), ehe die HSG den "Sack" zumachte.

HSG-Tore: Grassow (10), Bonenkämper (9), Droste (6), Schörmann (6/1), Hertel, Olivi, Barenberg (je 3).

B-Jugend-Oberliga; männlich: ART Düsseldorf II - HG Remscheid 17:35 (10:18) - Souverän siegten die Remscheider beim an diesem Tag überforderten Gegner. Nach einer schnellen 4:0-Führung wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut, so dass nach dem Ende der ersten Halbzeit schon ein deutlicher Vorsprung erzielt wurde. Auch das muntere Durchwechseln im zweiten Abschnitt sorgte für keinen Bruch im Spiel der Remscheider, so dass der verdiente Sieg nie in Gefahr geriet. Bereits am heutigen Mittwoch (19 Uhr) ist die HGR wieder im Einsatz. Dann kommt es in der Sporthalle Hackenberg zum Kräftemessen mit dem Nachwuchs des Bergischen HC.

HGR-Tore: Franz (8/2), Radermacher, Pflüger (je 7), Stegers (4), Spies, Kalhöfer (je 3), Thies (2), Pleis (1).

C-Jugend-Verbandsliga; männlich: TuS Lintorf - JHC Wermelskirchen 39:28 (15:16) - Beim Tabellendritten aus Lintorf mussten sich die Wermelskirchener am Ende deutlich geschlagen geben. Nach einem guten Start und einer überraschenden Führung zur Pause musste der JHC die Heimmannschaft nach der Halbzeit jedoch ziehen lassen und belohnte sich nicht für den guten Beginn. Durch zahlreiche technische Fehler kam Lintorf zu vielen schnellen Toren. Die Torhüter Marcel Johann und Nick Scott zeigten bei den Gästen gute Leistungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HSG dreht das Verfolgerduell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.