| 00.00 Uhr

Handball
HSG gewinnt Nachholspiel und will heute nachlegen

Remscheid. (LF/NF/lhep) Handball-Bezirksliga: HSG Radevormwald/Herbeck II - Bergischer HC IV 24:22 (11:11) - Keeper Ricardo Fuchs, dem treffsicheren Markus Hengstwerth und dem längeren Atem hatten es die Gastgeber zu verdanken, dass sie ein Nachholspiel auf Augenhöhe gewannen. Bis zum 22:22 deutete nämlich alles eher auf ein Remis hin.

HSG-Tore: Hengstwerth (12), Jaeschke (4), Huckenbeck (3), Molz, Förster (je 2), August (1).

Tbd. Solingen II - HSG Radevormwald/Herbeck II - Nach dem Sieg im Nachholspiel gegen den BHC führt die HSG die Mittelfeld-Meute in der Bezirksliga mit 20:10 Punkten an. Das soll auch nach dem Spiel beim Turnerbund so bleiben. Allerdings fordert Trainer Daniel Schnellhardt ein verbessertes Angriffsspiel und die Verteilung der Tore auf mehrere Schultern. Denn gegen den BHC war es vor allem der lange Markus Hengstwerth, die die Hälfte aller Rader Treffer erzielte. Personell stehen am Wochenende keine gravierenden Änderungen bevor.

Samstag, 18 Uhr, Gymnasium.

ATV Hückeswagen II - VfL Solingen - Gegen den Drittletzten aus der Klingenstadt stehen die Gastgeber als Tabellenschlusslicht schon ein wenig unter Druck, mit einem Punktverlust den Anschluss nicht völlig zu verlieren. "Die Spiele gegen den VfL waren meistens ausgeglichen, wir sind zu Hause sicher nicht chancenlos, müssen aber an die Leistung aus dem vergangenen Spiel anknüpfen", sagt ATV-Trainer Björn Mettler, der im Kellerduell bis auf Michael Kux wohl auf alle Akteure zurückgreifen kann.

Sonntag, 15.30 Uhr, Brunsbachtal.

HC Wermelskirchen II - Haaner TV II - Gegen den Aufsteiger steht der HCW vor einer wichtigen Aufgabe: "Wir müssen vor allem mal wieder ein Heimspiel gewinnen", sagt Trainer Jens Wagner, der auf eine Leistungssteigerung seiner Mannschaft hofft. Die Vorzeichen dafür sind jedoch aufgrund von zahlreichen Verletzungen und Krankheiten alles andere als gut. Definitiv fehlen wird Torjäger Christian Pfeiffer, andere Akteure könnten laut Wagner bis Samstag noch in den Kader zurückkehren. "Bei zwei Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang ist schon ein gewisser Druck zu spüren", gibt der Coach zu.

Samstag, 19 Uhr, Schwanen.

Ohligser TV II - Lüttringhausener TV - Durch die zuletzt guten Auftritte hat sich der LTV etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Einen weiteren Erfolg will das Team beim OTV feiern. Gegen die drittplatzierten Solinger sind die Gäste jedoch lediglich der Außenseiter. "Die Stimmung ist gut und die Mannschaft hat unter der Woche intensiv trainiert", sagt LTV-Vorstandsvorsitzender Frank Hackländer über den Trainingseifer der Mannschaft. Neben Lukas Platte und Erik Budde müssen die Gäste auch auf den gesperrten Timo Bartel verzichten.

Sonntag, 18 Uhr, OTV-Halle.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HSG gewinnt Nachholspiel und will heute nachlegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.