| 00.00 Uhr

Handball
HSG II entscheidet das Derby glücklich für sich

Remscheid. (LF/lhep) Handball-Bezirksliga: HSG Radevormwald/Herbeck II - HC Wermelskirchen II 25:24 (12:14) - Von Beginn an stand die Defensive der Gastgeber nicht optimal. Die Gäste nutzten die sich bietenden Lücken besonders über Kreisläufer Niklas Empersmann. "Dazu haben wir im ersten Durchgang im Angriff zu zerfahren gespielt", fand HSG-Co-Trainer Christian Gritsch, dessen Team zu Beginn des zweiten Durchgangs mit vier Treffern hinten lag. "Dann hatten wir unsere beste Phase und am Ende das glücklichere Händchen", meinte Gritsch. "Wir hatten eigentlich alle Vorteile auf unserer Seite", sagte HCW-Trainer Jens Wagner. Bezeichnend für ihn war die Szene kurz vor Abpfiff, als Rechtsaußen Florian Reisdorf in aussichtsreicher Position an HSG-Keeper Grischa Röbke zum möglichen Ausgleich scheiterte.

HSG-Tore: Hengstwerth (7), August (7/4), Gritsch, Molz (je 3), Koch, Dienstel (je 2), Krause (1).- HCW-Tore: Pfeiffer (7/3), Empersmann (6), Streit, Weber, Becher (je 3), Galla, Reisdorf (je 1).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HSG II entscheidet das Derby glücklich für sich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.