| 00.00 Uhr

Handball
HSG trennt sich bei den 2. Herren von Trainer Daniel Schnellhardt

Remscheid. Eigentlich schien alles klar zu sein: Nach einer entspannten Saison der Bezirksliga-Herren mit Platz vier in der Endabrechnung schien die weitere Zusammenarbeit von Trainer Daniel Schnellhardt und der HSG Radevormwald/Herbeck nur noch Formsache zu sein. Dabei scheint es unter der Oberfläche schon länger gebrodelt zu haben, denn am Montag wurde Schnellhardt nach einer Trainersitzung der HSG als Herren-Coach entlassen. Der Vereinsvorsitzende Klaus Steinmüller wollte sich dazu "offiziell noch nicht äußern" und demzufolge auch nicht kommentieren, dass angeblich der bisherige "Co" Christian Gritsch neuer Trainer der "Zweiten" werden soll.

Schnellhardt zeigte sich dagegen von der Trennung "maßlos enttäuscht" und überlegt nun seinerseits, ob er auf das Amt des Damen-Trainers bei der HSG verzichten soll. Mit dem Team war er in die Oberliga aufgestiegen und hatte dort in der abgelaufenen Saison mit Platz elf den Klassenerhalt frühzeitig geschafft.

(HS)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HSG trennt sich bei den 2. Herren von Trainer Daniel Schnellhardt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.