| 00.00 Uhr

Rollhockey
IGR im Pokal beim Zweitliga-Schlusslicht

Rollhockey: IGR im Pokal beim Zweitliga-Schlusslicht
FOTO: Hertgen)
Remscheid. In der Bundesliga war die IGR Remscheid am Samstag zum Zuschauen verurteilt. Deshalb konnten die Remscheider in Ruhe den Blick nach Darmstadt richten, wo im Rahmen der Partie des RSC gegen Recklinghausen das Achtefinale des DRIV-Pokals ausgelost wurde.

Die Losfee meinte es gut mit der IGR, denn das Team von Trainer Marcell Wienberg muss am 27. Februar beim ERSC Schwerte antreten, dem bislang punktlosen Tabellenletzten der Zweiten Liga. Höhepunkt der ersten Runde ist die Neuauflage des Vorjahresfinals zwischen Pokalverteidiger RSC Cronenberg und SK Germania Herringen. Bereits im Viertelfinale steht der TuS Düsseldorf-Nord, der das einzige Freilos zog.

(miz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rollhockey: IGR im Pokal beim Zweitliga-Schlusslicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.