| 00.00 Uhr

Volleyball
Judolöwen starten mit zwei Niederlagen in die Saison

Remscheid. Die Judolöwen Bergisch Land II erwischten in der Landesliga Köln einen klassischen Fehlstart. In Bonn unterlagen die Bergischen dem TV Dellbrück mit 1:6 (10:60) und dem Godesberger JC II mit 3:4. Im ersten Kampf gegen Dellbrück holte Angelo Ignoto (bis 81 Kilogramm) im letzten Kampf mit einem Punktsieg wenigstens einen Punkt für die Judolöwen II. Die steigerten sich im zweiten Kampf, den sie gegen den Gastgeber Godesberg knapp mit 3:4 (30:40) verloren. Javad Nickbin (bis 66 kg) Robert Ozog (bis 90 kg) sowie Angelo Ignoto (bis 81 kg) punkteten für die Bergischen, die nach dem ersten Kampftag erst einmal Schlusslicht der Liga sind, allerdings punktgleich mit dem Judo-Club Haaren.

Wann die Judolöwen ihre nächsten Kämpfe austragen können, ist zurzeit völlig unklar. "Der nächste Kampftag ist offen", sagt Judolöwen-Coach Sven Dicke. Während die Liga am 11. September bereits zum zweiten Kampftag antritt, sind die Bergischen erst einmal Zuschauer. "Am 11. September können wir nicht in die Halle, deshalb habe ich den 17. vorgeschlagen", so Dicke. Dann würden die Judolöwen in eigener Halle in Wermelskirchen den Judo-Club Haaren und BS Yamato Hürth empfangen.

(gp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Judolöwen starten mit zwei Niederlagen in die Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.