| 00.00 Uhr

Handball
Klarer Derbysieg für die HSG II

Remscheid. (NF/LF/lhep) Handball-Bezirksliga:

HC Wermelskirchen II - Ohligser TV II 19:28 (8:16) - Das Team von HCW-Trainer Jens Wagner stand gegen die routinierten Ohligser auf verlorenem Posten. "Wir haben im Angriff nichts zustande gebracht. Von daher geht die Niederlage auch in Ordnung", berichtete Wagner enttäuscht. Lediglich bis zum 5:5 hielten die Hausherren die Partie offen, dann setzte sich Ohligs aber bereits bis zum Seitenwechsel entscheidend ab.

HCW-Tore: Frank (5), Becher, Streit (je 3), Empersmann (2), Galla (2/2), Boretius, Pfeiffer, Reisdorf, Hederich (je 1).

Lüttringhausener TV - BHC Solingen IV 29:30 (16:16) - "Das war unsere beste Saisonleistung. Schade, dass wir am Ende nicht belohnt wurden", sagte LTV-Trainer Michael Richter, der mit den Entscheidungen der Unparteiischen haderte. Unter anderem wurden drei "astreine" Tore nicht anerkannt. Nach dominanter Anfangsphase geriet der LTV in Rückstand, kämpfte sich dann zurück in die Partie und lieferte sich mit den Gästen einen offenen Schlagabtausch. 50 Sekunden vor dem Ende gelang den Gastgebern zwar der Ausgleich, dieser wurde von den Unparteiischen aber nicht gegeben. "Das ist bitter, dennoch bin ich stolz auf die Leistung meines Teams", sagte Richter.

LTV-Tore: Kirchhoff (10/1), Platte (5/2), Schirrmacher (4), Budde (3), Radziwill, Blicke (je 2), Werdelhoff, Hackländer (je 1), Bartel (1/1).

HSG Radevormwald/Herbeck II - ATV Hückeswagen II 32:16 (14:8) - Nur in der Anfangsphase waren die Gäste ebenbürtig, dann sorgten die Hausherren schnell für klare Verhältnisse. "Der ATV hatte kein Bezirksliganiveau und ist mit dem Ergebnis noch gut bedient", meinte HSG-Trainer Schnellhardt. ATV-Trainer Björn Mettler beschrieb die Vorstellung seiner Mannschaft vor allem in der zweiten Halbzeit als "desolat." Mettler: "In der letzten Viertelstunde hätte man am besten eine Augenbinde getragen."

HSG-Tore: Molz (8), August (7), Wegner (3), Gritsch, Koch, Förster, Berges, Fentzahn (je 2), vom Werth, Hengstwerth, Dienstel, Peppinghaus (je 1). ATV-Tore: Botsch (6/4), Moritz, Koch (je 3), Mandok, Raut, Priedigkeit, Küpper (je 1).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Klarer Derbysieg für die HSG II


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.