| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Könemund setzt Ausrufezeichen

Remscheid. Auch für die Leichtathleten sind die Ferien beendet. Am vorigen Sonntag bestritten die Drei- und Vierkämpfer der LG Remscheid in Monheim ihre ersten Wettkämpfe. Von Michael In't Zandt

Nach einem aufgrund von Verletzungen verkorksten ersten Halbjahr setzte Thorben Könemund (M14) in seinem ersten Vierkampf nach der Sommerpause ein dickes Ausrufezeichen. Er gewann nicht nur souverän, sondern holte sich nebenbei noch im Hochsprung (1,72 Meter), Weitsprung (5,81 Meter) und über 100 Meter (12,39 Sekunden) direkt die Normen für die Westdeutschen Meisterschaften im nächsten Jahr. Zudem knackte er noch den Vereinsrekord und liegt in der inoffiziellen Deutschlandrangliste mit 2208 Punkten auf Platz vier.

Gleich dreimal durfte Nino Zirkel (M11) jubeln. Er siegte im Dreikampf, Vierkampf (Hochsprung, Weitsprung, 50 Metter und Schlagball) sowie über die 800 Meter. Beeindruckend seine 46 Meter mit dem Schlagball. Ganz oben auf dem Treppchen landeten auch Peggy Kochenrath (W13), Amelie Klug (W12) und Lara Christiansen (W10) jeweils im Vierkampf. Kochenrath freute sich besonders über die neue Bestmarke von 1,47 Meter im Hochsprung, womit sie sich bereits jetzt für die Nordrheinmeisterschaften im nächsten Jahr qualifizierte. Auch über 75 Meter und im Weitsprung erreichte sie persönliche Bestleistungen.

Zweite Plätze gab es im Vierkampf für Céline Gast (W14), Hanna Bätz (W12), Clemens Deutz (M12), Lillebror Kurtz (M10) sowie im Dreikampf für Cedric Heier (M12) und Amelie Klug (W12). Jan Garweg (M13), Anja Otto (W12) und Cedric Heier im Vierkampf sowie Clemens Deutz, Hanna Bätz und Louis Achenbach (M10) im Dreikampf schafften als Dritte ebenfalls den Sprung auf das Treppchen.

Zum Abschluss trauten sich auch noch einige an die 800 Meter. Hier siegten Clemens Deutz, Hanna Bätz und Nino Zirkel. Lara Christiansen und Jan Garweg schafften Rang zwei, Timon Velten wurde Vierter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Könemund setzt Ausrufezeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.