| 00.00 Uhr

Fußball
Königs krank, Tauschel verletzt - muss Lienen ran?

Wenn der FC Remscheid am Sonntag (15 Uhr, Röntgen-Stadion) im Abstiegskampf gegen den ESC Rellinghausen antritt, dann sind alle Beteiligten schon ein gutes Stück schlauer, was die Ausgangslage betrifft. Denn bereits gestern (Spiel war bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht beendet) knöpften sich mit TuS Essen-West und Niederwenigern zwei direkt vor dem FCR platzierte Teams gegenseitig die Punkte ab. Und heute spielt mit dem VfL Benrath (gegen Velbert) das Team, das punktgleich direkt hinter den Remscheidern auf dem Relegationsplatz rangiert.

Allerdings muss sich der FCR im fünftletzten Spiel dieser Saison vornehmlich auf sich selber konzentrieren. Damit hat er zweifellos genug zu tun. Nachdem das schwache 0:3 in Jüchen mit deutlichen Worten von Trainer Thorsten Legat und Geschäftsstellenleiter Lothar Steinhauer abgearbeitet war, ist der Kader weiter überschaubar. Vor allem zwischen den Pfosten. Denn sowohl Pascal Königs (krank) als auch Nico Tauschel (Schulterverletzung) konnten zunächst nicht trainieren. Können beide am Sonntag nicht spielen, müsste Sebastian Lienen ins Tor. Ungewiss ist auch noch, ob Paul Fudala (krank), Ferhat Ülker (Achillessehne) und Adis Babic (Schienbein) rechtzeitig fit sind. Das Trio setzte mit dem Training aus oder absolvierte nur Laufeinheiten. Immerhin besteht bei den Feldspielern und auch Keeper Tauschel Hoffnung, bis zum Spiel einsatzfähig zu sein. Aus dem Kader ausgeschieden sind dagegen Umut Altmis und Abdulvehab Dubravic.

(HS)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Königs krank, Tauschel verletzt - muss Lienen ran?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.