| 00.00 Uhr

Handball
Krajnik verpasst sein Debüt, Fengler zurück beim LTV

Remscheid. (LF/lhep) Handball-Bezirksliga; Männer: Lüttringhausener TV - SV Wipperfürth - Bereits nach dem ersten Spieltag befindet sich der Lüttringhausener TV dort wieder, wo er in den letzten Jahren stand und nicht mehr hingehören möchte. Den letzten Platz belegt das Team von Trainer Constantin Patrascu, wobei der Tabellenstand zum aktuellen Zeitpunkt noch keinerlei Aussagekraft hat. Gegen den SV Wipperfürth will der LTV aber direkt einen Heimsieg einfahren und sich vor eigenem Publikum gut verkaufen. Auch der von Torsten "Icke" Fengler trainierte Gast musste zum Ligastart eine Niederlage hinnehmen. Frank Hackländer ist vor der Partie guter Dinge: "Wir wollen die positiven Eindrücke nun auch in Punkte ummünzen. Ich erwarte eine Begegnung auf Augenhöhe."

Samstag, 17.30 Uhr, Klausener Straße.

Solinger TB II - HG Remscheid II - Das Trainerdebüt bei der Reserve der HG Remscheid muss Jacek Krajnik verschieben. Da der Coach selber mit den ersten Herren in Neukirchen-Vluyn auf Torejagd geht, wird ihn Georg Stausberg zusammen mit A-Jugend-Trainer Bernd Pflüger an der Seitenlinie vertreten. "Das passt sehr gut. Die A-Jugend hat spielfrei und wird den Kader auffüllen", sagt Krajnik, der die Woche nutzte, um die Abläufe zu vertiefen und das Spiel nach vorne zu verbessern. "Es wird noch dauern, bis die Feinheiten stimmen", so Krajnik. Marvin Maul und Simon-Felix Raguss müssen verletzungsbedingt passen. Die Auftaktpartie gewann der STB im Stadtderby gegen den VfL Solingen.

Samstag, 17.45 Uhr, August-Dicke-Schule.

HSG Radevormwald/Herbeck II - Ohligser TV II - Zum Abschluss der vergangenen Saison belegte die Reserve der HSG Radevormwald/Herbeck einen Tabellenplatz hinter der Zweitvertretung des OTV. "Wir wollen im ersten Heimspiel direkt nachlegen und gegen einen starken Konkurrenten um den Aufstieg punkten", verrät HSG-Spielertrainer Christian Gritsch die ambitionierten Ziele seines Teams. Ricardo Fuchs wird dazu wieder das Tor hüten. Die zuletzt angeschlagenen Marcus Hengstwerth und Ruben Molz sind wieder fit. Ein besonderes Augenmerk gilt es auf den Ohligser Robin Donner zu legen, der gegen den Lüttringhausener TV in der Vorwoche zweistellig aus dem linken Rückraum traf.

Samstag, 19.30 Uhr, Gymnasium.

HC Wermelskirchen II - VfL Solingen - Mit dem Auswärtssieg in Wipperfürth ist der HCW bestens in die neue Saison gekommen. "Und jetzt wollen wir natürlich nachlegen und den guten Start vergolden", sagt Trainer Jens Wagner vor dem Duell mit dem VfL. Allerdings sei das Ausweichen in die wesentlich kleinere Gymnasium-Halle auch für seine Mannschaft eine erhebliche Umstellung, wie Wagner andeutete. Hinzu kommen die Verluste der verletzten Lukas Galla, Ole Berkotte sowie des privat verhinderten Felix Wirths. "Von daher wird es vor allem auf eine effektive Vorstellung ankommen", betont der Wermelskirchener Coach.

Samstag, 17.15 Uhr, Gymnasium.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Krajnik verpasst sein Debüt, Fengler zurück beim LTV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.