| 23.05 Uhr

HG Remscheid
Krimi in Neuenkamp - HGR kassiert Ausgleich in letzter Sekunde

Vier Sekunden vor dem Ende sahen die Verbandsliga-Handballer der HG Remscheid im Nachholspiel gegen Mettmann-Sport wie der glückliche Sieger aus. Da hatte Philipp Baier sein Team mit 25:24 in Führung gebracht.

Doch dann nahm Tim Wittenberg aus gut 15 Metern Maß und hämmerte den Ball noch zum alles in allem verdienten Ausgleich in den Giebel des HGR-Tores. Zur Pause hatte Mettmann 13:10 geführt, ehe die Partie zu einem Krimi wurde, der auf beiden Seiten am Ende zwiespältige Gefühle hinterließ. HS

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

HG Remscheid: Krimi in Neuenkamp - HGR kassiert Ausgleich in letzter Sekunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.