| 00.00 Uhr

Behinsport
Lehrer schlagen den Special Olympics-Sieger

Remscheid. Welcher Schüler träumt nicht davon, einmal seinen Lehrern auf dem Fußballplatz zu zeigen, wo es langgeht. Diese Möglichkeit hatten kürzlich zwei Mannschaften der Fußball-AG der Hilda-Heinemann-Schule. Rund 130 Schüler und 40 Lehrer ließen sich dieses Ereignis, das auf der Kunstrasenanlage in Hackenberg stattfand, nicht entgehen. Die vielen Zuschauer sorgten für eine ausgelassene Stimmung, zeigten mit Plakaten, für welches Team ihr Herz schlägt und unterstützten es lautstark.

Schaffte die erste Schülerauswahl noch ein 0:0-Unentschieden, erteilten die Lehrer der zweiten Schülermannschaft, die bei den Special Olympics noch Gold gewonnen hatte, bei einem 3:1-Sieg in Sachen Fußball im wahrsten Sinne des Wortes eine Lehrstunde. Logisch, dass bei den Schülern Enttäuschung herrschte. Für den Sieg der Lehrer hatte der stellvertretende Schulleiter Christian Jansen aber eine einfache Erklärung: "Wir wollten uns bei diesem prestigeträchtigen Spiel keine Blöße geben und verlieren". Für Jansen ging es aber nicht nur um Fußball: "Der Sport soll die Schüler-Lehrer-Gemeinschaft enger zusammenschweißen."

(nd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Behinsport: Lehrer schlagen den Special Olympics-Sieger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.