| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
Leonhardt fährt in Weltrekordzeit zum WM-Titel

Remscheid. Bei der Weltmeisterschaft im Einradfahren im spanischen San Sebastian hatte Rolf Leonhardt vom TV Frisch Auf Lennep allen Grund zum Jubeln. Am letzten Tag der Titelkämpfe trat er in seiner Königsdisziplin Marathon an und lieferte sich mit einem neuseeländischen und einem belgischen Fahrer ein spannendes Duell. Nach hartem Kampf über 42,195 Kilometer verteidigte Leonhardt nicht nur mit einem hauchdünnen Vorsprung von knapp einer Sekunde seinen Weltmeistertitel, sondern stellte dazu noch mit einer Zeit von 1.

40:39 Stunden einen neuen Weltrekord auf. Es war nicht die einzige Medaille für den Remscheider. Zum Auftakt der WM sicherte er sich im Rennen über zehn Kilometer in seiner Altersklasse hinter dem Weltrekordhalter Platz zwei. Über 800 Meter erreichte er nach starkem Vorlauf das Finale, ließ dort fünf Athleten hinter sich und erkämpfte sich mit einer persönlichen Rekordzeit von 2:07 Minuten den dritten Rang.

(miz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: Leonhardt fährt in Weltrekordzeit zum WM-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.