| 00.00 Uhr

Motorsport
Live in der "Grünen Hölle": BM verlost wieder Karten fürs 24-Stunden-Rennen

Remscheid. Endlich ist es wieder so weit: Die BM verlost wie jedes Jahr dreimal zwei Tickets für das 24-Stunden-Rennen in der "Grünen Hölle", wie die schottische Rennfahrer- Legende Jackie Stewart den Nürburgring einst genannt hat. Mit 20,832 Kilometer Länge, Steigungen bis zu 18 Prozent und 73 Kurven ist die Nordschleife in der Eifel die längste und wohl auch schwierigste Rennstrecke der Welt. Während die Formel 1 längst einen großen Bogen um den spektakulären Kurs macht, ist er in diesem Jahr zum 44. Mal Austragungsort des nicht minder faszinierenden 24-Stunden-Rennens. Rund 160 Fahrzeuge werden um den preisträchtigen Sieg kämpfen. Besonders heiß wird der Tanz dieses Jahr, weil es noch nie eine so große Leistungsdichte gab. Nahezu 40 Fahrzeuge - ob Audi, BMW, Mercedes-AMG, Porsche, Bentley oder Lamborghini - werden mit um den Sieg fahren. Rund 100 000 Zuschauern werden von Fronleichnam bis zum Sonntag in der Eifel erwartet. Darunter sind sechs BM-Leser, denn wir verlosen dreimal zwei Eintrittskarten für das Spektakel. Wer gewinnen will, muss uns bis Sonntag, 22. Mai, 24 Uhr, eine Mail mit dem Kennwort "Grüne Hölle" sowie Name, Anschrift und Telefonnummer an

redaktion.remscheid@ bergische-morgenpost.de schicken. Am Montag werden die glücklichen Gewinner dann von uns ausgelost und verständigt. Die Tickets sind von Donnerstag (Fronleichnam) bis Sonntag gültig und berechtigen zum Zutritt zu allen geöffneten Tribünen, den Zuschauerbereichen an der Nordschleife sowie zum Fahrerlager.

Also: Mitmachen, und: Viel Glück!

(nd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Motorsport: Live in der "Grünen Hölle": BM verlost wieder Karten fürs 24-Stunden-Rennen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.