| 00.00 Uhr

Lokalsport
Löwen werden Vizemeister

Lokalsport: Löwen werden Vizemeister
Bei zwei Kämpfen landete Angelo Ignoto zwei Siege. FOTO: JCW
Remscheid. Judo-Landesliga: Männer beschließen die Saison mit zwei Siegen.

Die Judolöwen Bergisch Land haben am Wochenende in der Landesliga Köln zweimal gewonnen und sich damit die Vizemeisterschaft gesichert. Und das, obwohl die Löwen auf zwei Kämpfer in den Klassen bis 73 und bis 100 Kilogramm verzichten mussten.

Den ersten Sieg holten sich die Bergischen gegen TSV Dieringhausen mit 4:3. Anton Sinner (-60kg) gewann kampflos, auch Sven Dicke in der Klasse bis 66 Kilogramm punktete ohne auf die Matte zu müssen. Robert Ozog (-90kg) zog gegen den erfahrenen und körperlich starken Dieringhausener Sven Marsch den Kürzeren. Javad Nilebin startete in der höheren Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm, kam aber mit dem Griff seines Gegners nicht zurecht und verlor. Nachdem Daniel Skakavac mit Haltegriff in der Klasse über 100 Kilogramm gewann, sorgte Angelo Ignoto bis 81 Kilogramm für den Sieg, als er mit einem tollen Sumi-gaeshi per Ippon das 4:3 sicherstellte.

Gastgeber Bushido Köln siegte im Anschluss gegen Dieringhausen, ehe die Judolöwen gegen die Kölner an der Reihe waren - und mit 5:2 siegten. Anton Sinner, Robert Ozog, Sven Dicke und Javad Nilebin (letztere zwei kampflos) sowie Angelo Ignoto holten die notwendigen Punkte zum Erfolg. Bemerkenswert: Angelo Ignoto hat in der nun abgelaufenen Saison alle Begegnungen vorzeitig mit Ippon beendet.

Sven Dicke sparte hinterher nicht mit Lob. Ein besonderer Dank ging an Trainer Lutz Hartmann, "der uns mit seinem kreativen Training immer wieder anspornt". Und er schickte auch einen Dank an alle Kämpfer, darunter auch an die Leichlinger Judoka Kevin Becker und Sebastian Weck sowie ihren Trainer Jörg Wolter.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Löwen werden Vizemeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.