| 00.00 Uhr

Handball
LTV muss noch warten, Duo verlässt den ATV II

Remscheid. Handball-Bezirksliga: Für den Tabellenvorletzten aus Lüttringhausen ist die Abstiegsfrage noch nicht geklärt.

(LF/NF/lhep) VfL Solingen - Lüttringhausener TV 33:22 (17:12) - Der LTV ging in der Klingenstadt im Kampf um den sicheren Klassenerhalt unter und muss nun über das Saisonende hinaus bangen. 25 Minuten war der Gast, der nur einen Punkt hinter den Gastgebern lag, ebenbürtig. Ein Zwischenspurt des VfL zum Ende der ersten und zu Beginn der zweiten Halbzeit sorgte für eine 21:12-Führung und brachte den LTV auf die Verliererstraße. "Wir sind von Beginn an nicht ins Spiel gekommen und kamen verschlafen aus der Kabine. Die Nerven haben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht", gab Richter zu, dessen Schützlinge nicht ihre Leistung abrufen konnten.

LTV-Tore: Lochter (6/6), Kirchhoff (5), Blicke, Tietz, Görke, Hackländer (je 2), Schirrmacher, Weltersbach, Gilsbach (je 1).

TSV Aufderhöhe III - HC Wermelskirchen II 21:29 (9:13) - Einen tollen Saisonabschluss feierten die Wermelskirchener. Die von Jens Wagner trainierte Mannschaft setzte sich beim Tabellensechsten dank einer sehr engagierten und disziplinierten Leistung durch. Mit den beiden Punkten zog die HCW-Reserve sogar noch am TV Witzhelden auf den siebten Rang vorbei. Ein Sonderlob hatte Wagner für den siebenmaligen Torschützen Ole Beerkotte aus der A-Jugend.

HCW-Tore: Beerkotte (7), Empersmann (5/1), Hedderich, Becher, Pfeiffer (je 3), Halbach, Galla, Reisdorf (je 2), Weber, Boretius (je 1).

HSG Radevormwald/Herbeck II - Ohligser TV II 30:25 (14:8) - Aufgrund eines sehr starken ersten Durchgangs konnte die HSG einen versöhnlichen Saisonabschluss in eigener Halle feiern. "Die Kaltgetränke, die wir vorher auf dem Stadtfest zu uns genommen haben, haben scheinbar gewirkt", meinte HSG-Co-Trainer Christian Gritsch augenzwinkernd zum perfekten Start (5:0) seiner Mannschaft. Die Bergstädter beenden die Saison auf einem tollen vierten Platz. "Wir sind damit absolut zufrieden und freuen uns schon jetzt auf die kommende Spielzeit", so Gritsch.

HSG-Tore: Hengstwerth (8/1), Dienstel (6), Berges, Förster (je 5), August (2), Koch (2/1), Krause, Molz (je 1).

ATV Hückeswagen II - BHC Solingen IV 25:27 (12:15) - Zum Abschluss bot das gastgebende Schlusslicht noch einmal eine ordentliche Vorstellung. "Das war in Ordnung", befand Trainer Björn Mettler, der selbst zwischen den Pfosten stand und dabei "viel Spaß" hatte. Bis zum 21:22 blieben die Schlossstädter auf Tuchfühlung. "Am Ende hat uns dann wie so oft in dieser Saison das Quäntchen Glück gefehlt", sagte Mettler, der Oliver Botsch ein Sonderlob aussprach und bekanntgab, dass Matthias Mandok und Pascal Rohsmanek den ATV verlassen werden.

ATV-Tore: Botsch (5), Moritz (4), Korczak, Koch (je 3), Gast, Jaschke (je 2), Mandok (2/1), Priedigkeit, Zrock, Dietrich (je 1), Hense (1/1).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: LTV muss noch warten, Duo verlässt den ATV II


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.