| 00.00 Uhr

Volleyball
Nächtes Derby für den RTV

Remscheid. Volleyball: Die zweite Mannschaft misst sich mit dem Spitzenreiter aus Lennep.

(BM) Bezirksliga, Damen: TSV Aufderhöhe - Remscheider TV - Nach der bitteren Niederlage gegen die SG Altstadt Lennep hat der RTV jetzt die nächste Chance, sich in der Tabelle vorzuarbeiten. Gegner ist der Tabellendritte TSV Aufderhöhe, der ein Spiel mehr als der RTV absolviert, aber nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat. Viel wird davon abhängen, wer aus dem aktuellen Verletztenlager wieder mitmachen kann. Aufderhöhe hat bisher nur gegen die beiden Spitzenteams Altstadt Lennep und TSV Hochdahl verloren, während der RTV die Hochdahlerinnen bereits besiegen konnte. Die Chance zu gewinnen und damit auf Platz drei vorzurücken ist da, auch wenn es ein hartes Stück Arbeit werden wird.

Samstag, 15 Uhr

Bezirksliga; Damen: SG Altstadt Lennep - Remscheider TV II - Wie ausgebufft und stark der Spitzenreiter SG Altstadt Lennep derzeit ist, bekam am vorigen Wochenende die erste Mannschaft des RTV zu spüren. Die Lenneperinnen nutzten eiskalt die Fehler der Remscheiderinnen aus und behielten am Ende mit 3:1 die Oberhand. Wenngleich die RTV-Reserve zuletzt sportlich überzeugen und den ASV Wuppertal glatt mit 3:0 bezwingen konnte, wäre ein Sieg gegen der Lenneperinnen, die bislang erst zwei Sätze in fünf Spielen abgegeben haben, eine große Überraschung. Die RTV-Spielerinnen haben zwar Respekt, aber keine Angst vor dem Tabellenführer und werden im Derby alles tun, um mithalten zu können.

Samstag, 15 Uhr, Halle Am Stadion

Bezirksklasse Frauen: Remscheider TV III - SV Bayer Wuppertal II - Die dritte Mannschaft des RTV muss erneut auf Trainerin Nady Bousenane verzichten, die zeitgleich für die erste Mannschaft spielt. Vertreten wird sie durch Michael Schulz, der diese Vertretung bisher sehr erfolgreich absolviert hat. Der Bezirksliga-Absteiger aus Wuppertal blüht in der Bezirksklasse so richtig auf und will weiter ganz oben mitspielen. Bei RTV hat der Sieg gegen TSV 87 Wuppertal Selbstbewusstsein freigesetzt. Ob es letztlich zum Sieg und damit zum punktemäßigen Aufschließen zu den Gegnerinnen aus Wuppertal reicht, wird zuvorderst damit zusammenhängen, mit welcher Besetzung der RTV antreten können.

Samstag, 15 Uhr, Wilhelmstraße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Nächtes Derby für den RTV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.