| 00.00 Uhr

Rollhockey
Nagelprobe gegen den Vizemeister

Rollhockey: Nagelprobe gegen den Vizemeister
Seitenwechsel: Luis Hages, hier noch im IGR-Trikot, kommt am Samstag mit seinem alten und neuen Klub Germania Herringen in die Halle Hackenberg zurück. FOTO: Hertgen
Remscheid. Rollhockey: IGR erwartet nach der Krefeld-Pleite am Samstag um 18 Uhr Herringen. Von Henning Schlüter

Noch immer haben sich die Rauchschwaden nicht verzogen. Wenn Marcell Wienberg an den vergangenen Samstag denkt, fühlt er sich wie im Horrorfilm. Auch knapp eine Woche nach der 1:8-Auftaktpleite in Krefeld schnaubt der Sportliche Leiter und Trainer der IGR Remscheid: "Ich bin immer noch wütend über den Auftritt. Das war vom überwiegenden Teil der Mannschaft gar nichts - kein Wille, keine Einstellung. Dafür gibt es keine Entschuldigung." Und jetzt kommt Vizemeister Herringen nach Remscheid.

Der Gegner, bei dem es ein Wiedersehen mit dem von Remscheid zurückgewechselten Luis Hages gibt, ist Wienberg allerdings völlig schnuppe. "Es geht nicht um eine andere Mannschaft", sagt er vor dem Heimspiel-Debüt am Samstag (18 Uhr, Hackenberg) mit Nachdruck: "Es geht alleine um unser Auftreten." Nach dem unterirdischen Auftritt in Krefeld sei vor eigenem Publikum Wiedergutmachung angesagt: "Ich erwarte einen Auftritt mit Herz und Leidenschaft. Die Jungs sind in der Bringschuld. Das wird eine Nagelprobe fürs Team."

Dass die Gastgeber weiter auf Kapitän Yannick Peinke (Urlaub), Daniel Strieder (Klassenfahrt) und diesmal auch auf Marcel Pieper (privat verhindert) verzichten müssen, interessiert Wienberg auch nur am Rande: "Ich will Bundesliga-Rollhockey mit Leidenschaft sehen, außerdem ist Lukas Kuhn wieder an Bord." In der Spielpause nach der Partie werde man sich zusammensetzen und die Situation besprechen: "Wir müssen sehen, wer für die Bundesliga tauglich ist und unseren Kader vielleicht verkleinern."

Unterdessen sind mit Jonas Langenohl (Torhüter und Kapitän der Mannschaft) sowie Alexander Ober zwei Remscheider Nachwuchsspieler bei der U 17-Europameisterschaft in Portugal im Einsatz. Nach Niederlagen gegen Frankreich (1:4) und Spanien (1:3) feierte das Team von Ex-IGR-Trainer Andreas Reinert einen 4:2-Erfolg gegen England, ein 10:2 über Österreich und ein 6:1 gegen Andorra. Gegen Österreich erzielte Ober seinen ersten Turnier-Treffer für die Nationalmannschaft. Langenohl bekam nach der knappen Niederlage gegen Vize-Europameister Spanien glänzende Kritiken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rollhockey: Nagelprobe gegen den Vizemeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.