| 00.00 Uhr

Handball
Panther bleiben trotz Niederlage im Titelrennen

Handball: Panther bleiben trotz Niederlage im Titelrennen
War mit fünf Treffer erfolgreichster Torschütze bei den Panthern: Yannick Faust. FOTO: Hertgen
Remscheid. Handball-Oberliga: Das 20:26 in Düsseldorf hat keine Auswirkungen, da der Spitzenreiter aus Langenfeld beim Kellerkind Aufderhöhe patzt. Von Frank Lorenzet

ART Düsseldorf - Bergische Panther 26:20 (17:9) - Nach dem Schlusspfiff schlichen die Gäste wie begossene Pudel vom Feld. Nach einer indiskutablen Vorstellung unterlag der Titelkandidat in der Landeshauptstadt auch in der Höhe verdient.

Zum Glück für die Panther hat dies keine Auswirkung aufs Meisterschaftsrennen. Zum einen strauchelte Ligaprimus SG Langenfeld beim Kellerkind TSV Aufderhöhe und unterlag mit 28:30. Zum anderen ließ auch der TV Aldekerk (24:24 gegen Lobberich) Federn. Bei Panther-Co-Trainer Marcel Mutz löste dies kontroverse Gefühle aus: "Ich weiß nicht, ob ich mich jetzt noch mehr ärgern oder freuen soll."

Sein Team war gegen hochmotivierte Hausherren von Beginn an chancenlos. Die Panther fanden nie Mittel gegen die sehr aggressive und kompakte 6:0-Deckung des ART. In Serie scheiterten die Gäste an diesem Bollwerk, wurde nach teilweise haarsträubenden Fehlern mit zahlreiche Kontertoren bestraft und gerieten so schnell auf die Verliererstraße. Vom 1:4 (7.) ging es über 5:10 (20.) und 7:15 (23.) bis zum Wechsel ständig bergab. Das war entscheidend, wie sich im zweiten Abschnitt selbst nach Umstellung des eigenen Deckungsverbands von 6:0 auf 4+2 bestätigen sollte. Die Panther kamen nicht mehr heran.

"Das war heute unsere schlechteste Saisonleistung, wir haben zu keiner Zeit Zugriff auf das Spiel bekommen. Wir hätten den ganzen Tag spielen können und trotzdem verloren. Das kann vorkommen, leider zu einem schlechten Zeitpunkt", grantelte Mutz.

Panther-Tore: Faust (5), Jesussek, Zapf (je 4), van Walsem (3/3), Wolter (2), Kluge, Schneider (je 1).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Panther bleiben trotz Niederlage im Titelrennen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.