| 00.00 Uhr

Handball
Panther wieder mit van Walsem zum Bergischen HC II

Remscheid. Handball-Oberliga; Männer: Bergischer HC II - Bergische Panther - Durch das spielfreie Wochenende hatten die Panther Zeit, um die überraschende Heimniederlage gegen TuSEM Essen II zu verdauen und aufzuarbeiten.

Dabei machte man nach dem Sieg im Topspiel gegen Langenfeld vor allem mentale Schwächen aus. "Das darf uns nicht noch mal passieren. Wir müssen immer voll fokussiert sein, egal wie der Gegner heißt", blickt der spielende Co-Trainer Marcel Mutz zurück und auch gleichzeitig voraus. Denn mit dem BHC wartet der nächste Stolperstein.

Zwar sind tabellarisch die Karten klar verteilt, doch gegen das Kellerkind aus Solingen ist Vorsicht geboten. Der Bundesliga-Nachwuchs um Trainer Patrick Lueg kann an einem guten Tag jedem Team gefährlich werden, was der BHC diese Saison auch schon unter Beweis gestellt hat. Mutz warnt deswegen: "Uns erwartet eine ähnlich strukturierte Mannschaft wie Essen. Das ist eine sehr junge, hungrige Truppe. Ich hoffe, dass wir unsere Lektion gelernt haben."

Vor allem in der Abwehr haben sich die Solinger deutlich weiterentwickelt. Sie stellen mittlerweile die drittbeste Deckung der Liga. Zudem haben die Gastgeber auch im Angriff Fortschritte gemacht. Mutz: "Das wird alles in allem also eine ganz schwierige Aufgabe. Wir wollen aber natürlich trotzdem gewinnen und zurück in die Erfolgsspur finden."

Verzichten müssen die Gäste weiter auf den langzeitverletzten Keeper Nijaz Boskailo. Zudem muss man auf Kreisläufer David de la Fuente (privat verhindert) verzichten. Dafür kehrt nach sechs Wochen Pause Dirk van Walsem in den Kader zurück. Der Routinier hat seine Knieverletzung inzwischen überwunden.

Sonntag, 16.45 Uhr, Klingenhalle.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Panther wieder mit van Walsem zum Bergischen HC II


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.