| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
Prellballerinen des TVW bei der DM auf Platz drei

Remscheid. Bei der Deutschen Meisterschaft in Waiblingen zeigt das Mädchen-Team des TV Winterhagen ihr Können. Von Michael In't Zandt

Mit drei Teams, die sich bei den Regionalmeisterschaften in Roßdorf qualifiziert hatten, war der TV Winterhagen bei 53. Deutschen Prellballmeisterschaften der Jugend in Waiblingen am Start. Dort trafen sich die jeweils zehn besten weiblichen und männlichen Teams der der Altersklassen C/D (11 bis 14 Jahre) und A/B (15 bis 18 Jahre) und ermittelten ihre Meister.

Dabei zeigt vor allem der weibliche Nachwuchs des TVW sein Können. Das Team der Jugend A/B mit Marlene Wenzlokat, Kristina Schuster, Melissa Liesen, Leonie Bielitza, Annika Köthe, Sara Schoth, Nina und Saskia Mörch schlug in der Vorrunde den MTV Wohnste (33:30), den SV Diepholdshofen (34:29) und den VfL Waiblingen (40:24) und zog nach einer 26:41-Niederlage gegen den MTV Eiche Schönebeck als Gruppenzweiter in die Endrunde ein, wo die Plätze eins bis sechs ausgespielt wurden. Dort wartete als erster Gegner der TV Kierdorf. Die Winterhagenerinnen gingen mit voller Konzentration ins Spiel, dominierten den rheinischen Kontrahenten und entschieden die Begegnung klar mit 41:23 für sich. Im anschließenden Spiel gegen den TSV Babenhausen scheiterten die Mädchen an ihren eigenen Nerven, verloren deutlich mit 25:34 und fanden sich im Spiel um Platz drei wieder. Hier wartete der TV Sottrum. Es wurde eine spannende Angelegenheit. Erst in einer nervenaufreibenden Schlussphase konnte das TVW-Team die Partie noch einmal drehen und mit 32:31 hauchdünn für sich entscheiden. Das sorgte bei den Spielerinnen, Trainerinnen und auch bei den mitgereisten Fans für großen Jubel und Tränen der Freude.

Für die männlichen Teams des TVW lief es bei der DM nicht so gut. Beide Mannschaften belegten in der Gruppenphase der Vorrunde nur den fünften und letzten Platz und spielten jeweils um Rang neun. Die Jugend A/B mit Florian Frauendorf, Mark Lenzner, Marcel Walter und Florian Besser schlug dabei den SV Weiler mit 37:27, die Jugend C/D mit Luca Liesen, Adrian Kempf, Leon Plewniak, Leonhard Klaus, Jan Steffens und Niklas Föll bezwang den TV "Frisch Auf" Altenbochum mit 32:31.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: Prellballerinen des TVW bei der DM auf Platz drei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.