| 00.00 Uhr

Handball
Radevormwald startet in Essen in die Relegation

Remscheid. (LF) Handball; Relegationsrunde um den Aufstieg in die Verbandsliga; Hinspiel: ETB SW Essen - HSG Radevormwald/Herbeck - "Auf diese Partien haben wir hingearbeitet. Wir freuen uns darauf. Die Spannung ist riesig und wir sind voll motiviert", sagt Markus Eigenbrod. Der Trainer der HSG Radevormwald/Herbeck möchte den Verbandsliga-Aufstieg mit seiner Mannschaft bereits im ersten Anlauf festmachen. Das Team tritt am Sonntag im Regelations-Hinspiel zunächst in Essen an. Das Rückspiel folgt am kommenden Donnerstag um 20 Uhr in der heimischen Gymnasium-Halle.

Durch fünf Siege in Folge sicherten sich die Schwarz-Weißen zum Saisonende noch den dritten Platz in der Landesliga, Gruppe 4. Mit insgesamt 40 Punkten holte das Team damit fünf Zähler mehr als die Bergstädter. Eigenbrod, der den Gegner mehrfach beobachtete und auch noch aus den Pflichtspielen aus der vorletzten Saison kennt, warnt vor den Stärken des Kontrahenten: "Essen hat die wenigsten Gegentore aller vier an der Relegation teilnehmenden Landesligisten kassiert. Diese kompakte und körperlich robuste 6:0-Abwehr müssen wir in die Seitwärtsbewegung bekommen." Dabei ist auch der HSG-Rückraum gefordert, der seine Durchschlagskraft unter Beweis stellen muss. Die verpasste Generalprobe (33:39 beim Solinger TB) ist unterdessen vergessen. "Das Feuer war sicherlich etwas raus, ist aber jetzt wieder zurück", verspricht der Coach, dem der gesamte Kader zur Verfügung steht.

Die HSG hat für das Auswärtsspiel übrigens einen Bus gechartert. Dieser wird um 15 Uhr von der Sporthalle Hermannstraße aus abfahren. Einige Plätze sind für Interessierte und Fans noch frei.

Setzen sich die Bergstädter gegen Essen durch, sind sie direkt für die Verbandsliga qualifiziert. Bei einer Niederlage bekämen sie gegen den Verlierer aus den Partien zwischen der SG Dülken und DJK Styrum eine zweite Chance.

Sonntag, 18 Uhr, Helmholtz-Gymnasium, Rosastraße 83.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Radevormwald startet in Essen in die Relegation


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.