| 00.00 Uhr

Lokalsport
Röntgenlauf: Aktuell über 2500 Meldungen

Remscheid. Die Vorfreude steigt, die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am Samstag und Sonntag gehört die Sporthalle Hackenberg, das drumherumliegende Gelände und die Strecke des Röntgen-Wanderwegs rund um die Stadt ganz den Teilnehmern und Zuschauern des Röntgenlaufs. Über 2500 Sportler haben sich bisher angemeldet - vom 400m-Bambini-Lauf über die Nordic Walking- und Walking-Strecken bis hin zum 63,3 Kilometer langen Ultramarathon.

Und auch, wenn die Wetteraussichten am Wochenende keinen Goldenen Herbsttag versprechen, rechnen die Organisatoren noch mit zahlreichen Nachmeldungen am Samstag bei der Pasta-Party in der Halle Hackenberg und am Sonntag bis eine Stunde vor dem Start der jeweiligen Läufe im Laufbüro in der Halle. Auch aus dem Ausland sind in diesem Jahr wieder zahlreiche Sportler vertreten. Spitzenreiter sind diesmal die Niederlande mit 23 Sportlern, gefolgt von Frankreich mit zwölf Startern.

Aber nicht nur aus dem näheren europäischen Umfeld reisen Sportler am Wochenende nach Lennep. Aus dem finnischen Espoo kommen beispielsweise Tuomas Huhmarniemi und Anniina Wester, aus London reist Martin McAspurn-Lohmann an und aus dem norwegischen Harsted kommt Hanne Froyshov nach Lennep.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Röntgenlauf: Aktuell über 2500 Meldungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.