| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Röntgenlauf - bereits über 1000 Meldungen

Remscheid. Leichtathletik: Nach dem Ablauf der ersten Frist freuen sich die Organisatoren über die große Resonanz. Von Michael In't Zandt

Die erste Anmeldefrist für den Röntgenlauf, der am 25. Oktober über die Bühne gehen wird, endete am 30. Juni. Und das "Frühbucher-Ergebnis" kann sich sehen lassen. "Wir haben bereits über 1000 Anmeldungen", freut sich Wolfgang Görtz vom Orga-Team des Röntgenlaufs. Dass dies mit dem 100-Kilometer-Lauf zusammenhängt, der anlässlich der 15. Auflage zum zweiten Mal angeboten, ist sicherlich ein Grund. Das lässt sich daran ablesen, dass es nur noch wenige Restplätze aus dem 250 Plätze umfassende Kontingent gibt. "Aber auch bei allen anderen Strecken haben wir durchgängig höhere Meldezahlen. Wir haben fast das Niveau von 2011 erreicht", sagt Görtz, nachdem die Anmeldungen zuletzt rückläufig waren. Beispielsweise beim Halbmarathon, für den sich vor zwei Jahren 398 Teilnehmern interessierten. "In diesem Jahr haben wir schon 458 Meldungen", sagt Görtz.

Doch nicht nur die Zahlen zauberten ein Lächeln ins Gesicht der Organisatoren, sondern auch, dass das T-Shirt der Jubiläumsauflage endlich da ist. Görtz: "Das Warten hat ein Ende."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Röntgenlauf - bereits über 1000 Meldungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.