| 00.00 Uhr

Lokalsport
RTV-Teams ohne Chance, Kolping ist der Favorit

Remscheid. (BM/HS) Tischtennis-Verbandsliga: ESV BR Bonn - Remscheider TV - Mit geringen Erwartungen fährt das Schlusslicht aus Remscheid an den Rhein. Nach der 4:9-Hinspielniederlage heißt das Ziel auch diesmal, wenigstens "das eine oder andere Spiel zu gewinnen", wie es Pressesprecher Franz Hinkel formuliert.

Samstag, 18.30 Uhr.

Landesliga: TTC Dormagen - Remscheider TV II - Die "Zweite" des RTV fährt ebenso wie das Remscheider Verbandsliga-Team mit wenig Hoffnung zum Spiel nach Dormagen. "Eine Niederlage gegen den mit 17 Punkten im Mittelfeld stehenden Gegner wird kaum zu vermeiden sein", glaubt Pressesprecher Franz Hinkel.

Samstag, 18.30 Uhr.

Bezirksliga: SG Kolping Remscheid - TuS Derendorf II - Mit dem Schlusslicht der Liga bekommt es die SG heute zu tun. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass lediglich die Höhe des Erfolgs diskutiert werden muss. Zwar sind die Remscheider komplett, aber Kapitän Armin Dittmann erinnert daran: "Wir erwarten einen klaren Erfolg, auch wenn wir das Hinspiel nur glücklich mit 9:7 gewonnen haben."

Samstag, 18.30 Uhr, Pestalozzistraße.

Bezirksklasse: Remscheider TV III - SG Heisingen II - Die "Dritte" des RTV wird durch einige Ausfälle geschwächt. Deswegen, so Pressesprecher Franz Hinkel, "wird eine Niederlage nicht abzuwenden sein".

Samstag, 18.30 Uhr, Theodor-Körner-Straße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: RTV-Teams ohne Chance, Kolping ist der Favorit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.