| 00.00 Uhr

Kegeln
Samo-Herren vom Pech verfolgt

Remscheid. Sportkegeln: Verletzung von Manfred Damm besiegelt klare Niederlage.

(miz) Rheinlandliga; Herren: Sk Kamp-Lintfort II - RSV Samo II 4837:4037 Holz (Zusatzwertung 48:30, 3:0) - Das verletzungsbedingte Ausscheiden von Manfred Damm nach dem zehnten Wurf im dritten Durchgang war der absolute Tiefpunkt in einer für die Samo-Herren vom Pech geprägten Begegnung. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Gäste gerade einmal mit 15 Holz zurück und waren auf dem besten Wege zu einem verdienten Auswärtssieg. Bereits zuvor hatten die Remscheidern kein Glück, denn Volker Stieg, Wolfgang Gerger und Gerhard Flock fehlten nur wenige Holz, um in der Tabelle der Tageseinzelwertung einen Rang höher zu klettern und damit zumindest einen Punkt zu sichern.

Samo: Stieg (802 Holz, 8 Einzelwertungspunkte), Gerger (800, 7), Schmidt (790, 6), Zimmermann (787, 5), Flock (780, 3), Damm (78, 1).

Oberliga; Herren: KSG Rade - RSV Samo III 3151:2932 Holz (Einzelwertung 24:12, 3:0) - Auf den Bahnen in der ehemaligen Landessportschule in Radevormwald haben die Remscheider in der Vergangenheit nur ganz selten etwas gewinnen können. So kehrten sie auch dieses Mal mit leeren Händen als Folge einer überaus schwachen Leistung zurück. Einzig Bundesliga-Spielerin Bettina Schöpp, die einmal mehr bei den Herren aushalf, spielte in den oberen Etagen mit.

Samo: Schöpp (781 Holz, 6 Einzelwertungspunkte), Zimmermann (732, 3), Bock (719, 2), Feldhoff (700, 1).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kegeln: Samo-Herren vom Pech verfolgt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.