| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Schmidt bei der Cross-DM, Start in die Laufsaison beim LTV

Remscheid. Leichtathletik: Sina Böhne Vize-Kreismeisterin im Crosslauf, Schumacher gewinnt Winterlauf-Serie. Von Henning Schlüter

Er kann schon fast die Uhr danach stellen: Kurz bevor Daniel Schmidt bei der Crosslauf-DM antritt, muss er sich mit notgedrungen mit dem Status seiner Tetanus-Impfung befassen. Das war vor zwei Jahren so, als er kurz vor dem Start von einem Hund gebissen wurde. Das ist in diesem Jahr nicht anders, nachdem er am vergangenen Wochenende bei der Winterlaufserie in Köln einen letzten Härtetest absolvierte, bei Kilometer neun aber ausrutschte und stürzte.

"Die Auffrischung des Tetanus-Schutzes von einem Arzt aus dem Umfeld von TuRa Remscheid-Süd war nötig", konstatierte Schmidt, der mit der einhergehenden dreitägigen Trainingspause aber keine Probleme hat: "Das passt gut in die Erholungsphase vor der DM."

Die Titelkämpfe werden in Herten ausgetragen, für den 29-Jährigen also quasi "um die Ecke". "Ich kann also morgens auch noch am Übungsleiter-Lehrgang in Leverkusen teilnehmen", sagt Schmidt, der zudem sein Sozialarbeiter-Studium abgeschlossen hat und voraussichtlich ab April für die Stadt Remscheid arbeiten wird. Bei der DM erhofft er sich ein ähnliches Resultat wie im vergangenen Jahr, als er als 15. ins Ziel kam: "In der Top 15 zu landen, ist hoffentlich wieder machbar. Die bisherigen Testläufe waren vielversprechend." Viel hängt aber auch vom Wetter ab. Schmidt sagt allerdings auch: "Damit müssen alle zurechtkommen."

l Im Gegensatz zu Schmidt hat Sina Böhne einen Cross-Wettkampf schon hinter sich: Die Läuferin des Remscheider SV startete bei der Kreismeisterschaft im Cross- und Waldlauf in Wuppertal und landete auf dem zweiten Platz. Für die 4,1 Kilometer lange und sehr anspruchsvolle Strecke benötigte sie 17:28 Minuten.

l Zum Abschluss der 32. Winterlaufserie des LSV Porz stand in der "großen Serie" nach den Läufen über zehn und 15 Kilometern der abschließende Halbmarathon an. Diesen absolvierte Hans Heinz Schumacher, Schulleiter des Remscheider Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums, in 1.41:55 Stunden und überquerte damit als Zweiter in der Altersklasse M 60 die Ziellinie. Eine Überraschung gab es für Schumacher in der Gesamtwertung: Nach Rang drei über zehn Kilometer wurde er im Nachhinein über die 15 Kilometer als Sieger geführt. Zusammen mit Platz zwei über die Halbmarathon-Distanz und einer Gesamtzeit von 3.38:00 Stunden gewann er damit seine Altersklasse. Für ihn ein guter Start in die neue Saison, die im April bei der Europameisterschaft im Duathlon über die Kurzdistanz in Kalkar ihre Fortsetzung findet.

l Am Sonntag starten die Läufer aus der Region offiziell in die neue Saison. Diesmal organisieren die "LTV-Runners" des Lüttringhausener TV ab 14 Uhr die Traditions-Veranstaltung, bei der in mehreren Gruppen je nach Lust und Leistungsfähigkeit ab dem Sportzentrum "SPOZ" an der Remscheider Straße gelaufen wird. "Ich rechne mit 40 bis 60 Startern", sagt LTV-Abteilungsleiter Michael Scholz, der vorab nicht nur auf den angekündigten Schneefall blickt ("abgesagt wird aber nicht, zur Not laufen wir auch im Weiß"), sondern auch auf die Familienrezeptur seiner "legendären Waffeln", die es im Anschluss zur Stärkung gibt.

Ob auch Daniel Schmidt dabei sein wird, ist noch offen. "Ich bin auch am Sonntag beim Übungsleiter-Lehrgang in Leverkusen", sagt das Lauf-Ass, "aber wenn der rechtzeitig endet, komme ich vielleicht noch vorbei."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Schmidt bei der Cross-DM, Start in die Laufsaison beim LTV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.