| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schmidt und Balthesen fit für die DM

Remscheid. Leichtathletik: Daniel Schmidt gewinnt Citylauf in Hamminkeln. Röntgenlüöper beim Panoramalauf um Burg Are.

Am Sonntag wird in Bad Liebenzell im nördlichen Schwarzwald die Deutsche Meisterschaft im Straßenlauf über zehn Kilometer ausgetragen. Als letzten Test vor dem Titelkampf entschlossen sich Tobias Balthesen (TSG 78 Heidelberg) und Daniel Schmidt (LG Vulkaneifel) am Wochenende zum Start beim 39. Citylauf in Hamminkeln.

Bei warmen Temperaturen über 20 Grad erfolgte der Start zu den vier Runden durch die Hamminkelner Innenstadt. Balthesen, der lange in Remscheid gearbeitet hat, konnte in einer Dreiergruppe das Rennen bestreiten. Der Ur-Remscheider Daniel Schmidt setzte sich derweil vom Start weg an die Spitze des Feldes und konnte die einzelnen Runden mit einem Vorsprung von 100 Metern auf die Verfolger bestreiten. Letzendlich gewann er das Rennen in 32:45 Minuten vor Balthesen, der eine sehr starke Vorstellung zeigte und nach 33:14 Minuten ins Ziel kam.

"Jetzt freuen wir uns auf die gemeinsame Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am kommenden Wochenende", sagte Daniel Schmidt hinterher. Balthesen wird zudem - wie auch Schmidt - am letzten Oktober-Wochenende auf der Halbmarathon-Distanz beim Röntgenlauf teilnehmen.

Unterdessen hieß es für sieben Röntgenlüöper am Samstag, die Landschaft laufend zu erleben. Beim Panoramalauf rund um die Burg Are (oberhalb der Gemeinde Altenahr in Rheinland-Pfalz) galt es, den idyllisch gelegenen Weinort mit seiner eindrucksvollen Burgruine auf verschieden langen Strecken zu umrunden. Gemeinsam starteten die Läufer auf dem anspruchsvollen Rundkurs über 16 Kilometer mit 520 Höhenmetern beziehungsweise über 33 Kilometer mit 1100 Höhenmetern.

Aber nicht nur das Streckenprofil, sondern auch die durch Regen in der Nacht aufgeweichte Strecke und die schwülen Temperaturen waren eine echte Herausforderung für die Aktiven des TV Frisch Auf Lennep. Zum Glück hatten die Veranstalter des Panoramalaufes die Verpflegungsstände bestens ausgestattet und zudem für jeden Läufer auch noch ein paar aufmunternde Worte parat.

Auf der 16 km langen Strecke startete Nicole Zuleger. Sie überquerte erschöpft aber überglücklich nach 2.40:09 Stunden die Ziellinie und durfte sich über Platz neun in der Altersklasse W 45 freuen. Alle anderen Röntgenlüöper entschieden sich für die 33 Kilometer lange Distanz. Sabine Goldberg (W 45; 4.), Helgard Groß (W 45; 5.) und Nadine Nawrath (W 40; 5.) liefen gemeinsam nach 5.19:32 Stunden ins Ziel. Auch Stefan Stäbler (M 45; 9.) und Josef Vogt (M 65; 2.) unterstützen sich gegenseitig auf der schwierigen Strecke. Sie benötigten 4.29:35 Stunden bis ins Ziel.

Einziger Wermutstropfen: Tanja Möller musste verletzungsbedingt den Wettkampf vorzeitig beenden. Im Anschluss an die Veranstaltung nutzten alle Athleten die Möglichkeit, bei Grillwürstchen und einem kühlen Getränk oder bei Kaffee und Kuchen das Erlebte noch einmal Revue passieren zu lassen.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schmidt und Balthesen fit für die DM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.