| 00.00 Uhr

Behindertensport
Schürmann mit großen Zielen

Behindertensport: Schürmann mit großen Zielen
FOTO: privat
Remscheid. Die Europameisterschaft auf Madeira und die Paralympics in Rio de Janeiro, das sind die sportlichen Ziele, die sich der Remscheider Hannes Schürmann, der für die SG Bayer startet, für das Jahr 2016 gesteckt hat.

Um diese zu erreichen müssen Qualifikationsnormen erreicht werden, die der Nachwuchsathlet zeitnah erfüllen möchte. In der vorigen Woche veröffentlichte der Deutsche Behindertensportverband diese Normen. Die Messlatte für die deutschen Topschwimmer mit Handicap ist recht hoch. So auch für Schürmann, der sich nach Durchsicht der Qualifikationszeiten noch steigern muss, wenn er bei den sportlichen Höhepunkten im kommenden Jahr zu den Nominierten der Paralympischen Nationalmannschaft gehören möchte.

Dass er auf dem richtigen Weg ist, zeigte Schürmann am Wochenende im Neusser Stadtbad. Beim 40. Internationalen Rheinlandschwimmfest testete er seine Form über 400 Meter Freistil und schlug in 5:26,05 Minuten an, was den 19. Platz im Klassement bedeutete. Es war für den Remscheider der erste Wettkampf auf der langen Bahn.

(miz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Behindertensport: Schürmann mit großen Zielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.