| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sonne, Sand und Tore: Beach-Handball im Ittertal

Remscheid. Seit einigen Jahren veranstaltet die Handballabteilung der HSG WMTV Solingen Handballturniere nicht nur in der Halle, sondern auch auf Rasen. Im Sommer 2015 kam schließlich der auf der Freizeitanlage Ittertal ausgetragene "HSG-Ittertal-Beach-Cup" in der Trendsportart Beach-Handball hinzu. "Der WMTV ist damit der einzige Verein in der Region, der über das gesamte Jahr verteilt Handballturniere auf unterschiedlichem Untergrund anbietet", freut sich Daniel Konrads, der Pressesprecher des Klubs.

Am kommenden Wochenende steht die nächste Veranstaltung auf dem Programm. Passend zu den anhaltenden Hochsommer-Temperaturen wird am Samstag und Sonntag im Freizeitpark Ittertal wieder Beach-Handball gespielt. "Insgesamt haben sich 32 Mannschaften von der E-Jugend bis zu den Senioren angemeldet - wobei auch einige auswärtige Gäste dabei sein werden", sagt Konrads. Zu den "auswärtigen Gästen" zählen Abordnungen des TuS Wermelskirchen und auch der HG Remscheid. "Bei grooviger Musik, Leckerem vom Grill und der zusätzlichen Nutzung des Schwimmbades, können die Teams im Sand auf sehr attraktive Weise ihre Saisonvorbereitung ausklingen lassen."

Das Turnier, welches der WMTV erneut in enger Kooperation mit dem Freibad Ittertal austragen wird, beginnt Samstag um zehn Uhr, am Sonntag starten die Spiele bereits um neun Uhr. Gespielt wird nach den offiziellen Beach-Handball-Regeln des Deutschen Handballbundes. In jeder Altersklasse gibt es eine Gruppe zu je vier Mannschaften, die im Modus "Jeder gegen Jeden" antreten.

(mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sonne, Sand und Tore: Beach-Handball im Ittertal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.