| 00.00 Uhr

Handball
Spitzenspiel: SGL kommt nach Hilgen

Handball: Spitzenspiel: SGL kommt nach Hilgen
Ob Matthias Fuchs am Sonntag bei den Panthern im Spitzenspiel gegen Langenfeld mitspielen kann, darüber entscheidet der Dienstplan des Routiniers. FOTO: Hertgen
Remscheid. Handball-Oberliga: Die Panther als heimlicher Tabellenführer erwarten am Sonntag den echten Spitzenreiter aus Langenfeld.

(zet) Handball-Oberliga; Männer: Bergische Panther - SG Langenfeld - Dritter gegen Erster samt Nachbarschafts-Brisanz - Handballherz, was willst du mehr? Der absolute Knüller des Spieltages steigt am Sonntag in der sicherlich proppevollen Hilgener Max-Siebold-Halle und verspricht Spannung, Kampf und vielleicht sogar Dramatik. Denn schon die letzten Duelle zwischen beiden Teams waren geprägt von Emotionen pur. Der Ausgang ist auch diesmal völlig offen.

Langenfeld zählt trotz des überraschenden Punktverlustes zum Saisonstart gegen Düsseldorf und der deutlichen Niederlage in Mönchengladbach weiterhin zu den Favoriten auf die Meisterschaft. Das untermauerte der Gast unter anderem mit einem Erfolg gegen den Tabellenzweiten TV Aldekerk. Auch der spielende Panther-Co-Trainer Marcel Mutz hat großen Respekt vor dem Nachbarn: "Sie haben einen sehr breit aufgestellten Kader und können ohne großen Qualitätsverlust wechseln. Und mit dem Ex-Burscheider Tim Menzlaff hat die SGL im Rückraum noch einmal enorm an Qualität dazugewonnen."

Trotzdem wollen die Panther vor allem zu Hause ihre tolle Serie fortsetzen und sich mit einem weiteren Sieg richtig oben festsetzen. "Ich erwarte ein enges, kampfbetontes Spiel auf Augenhöhe, in dem Kleinigkeiten den Unterschied ausmachen werden. Beide Mannschaften kennen sich in- und auswendig, die Tagesform wird ebenfalls eine Rolle spielen. Solche Spiele werden in der Abwehr gewonnen. Daher hoffe ich, dass wir es hier schaffen, die Angriffe von Langenfeld konsequent zu verteidigen und außerdem das Tempospiel zu unterbinden", so Mutz.

Fehlen wird den Gastgebern bekanntlich der langzeitverletzte Keeper Nijaz Boskailo (Thrombose), für den wie berichtet kurzfristig Max Conzen von der TSG Altenhagen-Heepen als Ersatz verpflichtet wurde. Auch Routinier Dirk van Walsem fällt noch aus. Ob der nicht minder erfahrene Matthias Fuchs am Sonntag spielen kann, entscheidet sich aus beruflichen Gründen erst kurzfristig.

Sonntag, 17.30 Uhr, Max-Siebold-Halle, Hilgen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Spitzenspiel: SGL kommt nach Hilgen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.