| 13.30 Uhr

Basketball
Standfeste RSV-Damen, Herren ohne Chance

Basketball-Oberliga, Damen: Remscheider SV – Barmer TV 60:49 (25:27) – Es gab keinen Ausrutscher. Weder tabellarisch, noch auf dem Boden der Sporthalle West, den die Tänzer des TGC Blau-Gold tags zuvor bei einem Turnier gewachst hatten: Die Gastgeberinnen bewiesen Standfestigkeit. Allerdings fanden die Remscheiderinnen, bei denen Gaby Forster gesundheitlich angeschlagen war, nur schwer in die Partie. "Im Angriff haperte es", meinte RSV-Sprecherin Petra Becker. Nur dank einer starken Defensive gingen die Gastgeberinnen mit einem knappen Rückstand in die Halbzeitpause und erzielten mit der Schlusssirene des dritten Viertels eine Führung. In den ersten vier Minuten des Schlussabschnitts legten die RSV-Damen schließlich mit einer 12:4-Serie den Grundstein zum späteren Sieg.

RSV-Punkte: Sutor (17), Reinhardt (16), Miladinovic, Sperlich (je 8), Ledda (5), Wingenbach, Forster, Benkert (je 2).

Landesliga, Herren: TuS Hilden II – Remscheider SV 85:71 (49:27) – Eigentlich wollten sie beim Tabellenzweiten für eine Überraschung sorgen. Aber schon bald musste der RSV erkennen, dass aus dem Vorhaben nichts wird: Hilden zeigte eindrucksvoll, warum es als bislang einzige Mannschaft Spitzenreiter Frintrop geschlagen und sich auf dem zweiten Platz eingerichtet hat. Die Gastgeber ließen Remscheid nicht den Hauch einer Chance und stellten damit deutlich heraus, welche Rolle die RSV-Herren in dieser Zwei-Klassen-Gesellschaft spielten. Am Ende konnten RSV-Spielertrainer Nils Grunau und sein Team sogar froh sein, dass Hilden im letzten Spielabschnitt die Reserve von der Reserve aufs Feld schickte und das letzte Viertel großzügig mit 13:27 an ihre Gäste verschenkte.

RSV-Punkte: Aschendorf (16), T. Heinrichsmeyer (15), Grunau, K. Heinrichsmeyer (je 10), Kasupovic (8), F. Streit (7), M. Streit (3), Schützeberg (2).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Standfeste RSV-Damen, Herren ohne Chance


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.