| 00.00 Uhr

Lokalsport
"Tanne" springt Sonntag als Trainer ein

Lokalsport: "Tanne" springt Sonntag als Trainer ein
Lothar Steinhauer (li.) und Vizepräsident Peter Helbeck bei der Mannschaft, nachdem der Präsident zurückgetreten war. FOTO: Moll
Remscheid. Sieben Bewerbungen von Trainern liegen bereits in der Geschäftsstelle des Fußball-Landesligisten FC Remscheid.

Deren Leiter Lothar Steinhauer hat auch schon "erste Telefonate" mit Kandidaten geführt, die als Nachfolger für die vakanten Posten des Trainers, Co-Trainers und Sportlichen Leiters infrage kommen könnten. Da aber nichts übers Knie gebrochen werden soll, läuft aktuell alles darauf hinaus, dass Steinhauer am Sonntag (15 Uhr, Waldkampfbahn) beim Schlusslicht TSV Ronsdorf das sportliche Sagen haben wird.

"Ich werde nicht rückfällig, aber in der aktuellen Situation muss ja jemand die Mannschaft betreuen", sagt der ehemalige Stürmer, der hofft, dass er Mitte kommender Woche einen neuen Trainer vorstellen kann. Gestern führte er Gespräche mit der Mannschaft und war auch beim Training dabei, das Rekonvaleszent Haris Babic leiten sollte. Steinhauer ist zuversichtlich, dass die drei Neuzugänge aus Uedesheim (Dustin Gottlebe, Özkan Teke, Lukasz Koziatek) bei der Stange bleiben. Er hofft zudem, dass die angeschlagenen Serkan Hacisalihoglu und Domenico Cozza am Sonntag spielen können.

Auf jeden Fall wieder im Kader ist Marius Suchanoff (Gelb-rot-Sperre abgelaufen). Nicht dabei sein werden dagegen die verletzten Abwehrspieler Heiko Emde und Adis Babic. Steinhauer: "Wir müssen sehen, dass wir vielleicht auch noch einen oder zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft dazuzuholen, damit der Kader nicht zu dünn besetzt ist."

(HS)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: "Tanne" springt Sonntag als Trainer ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.